Canon EOS M100 Systemkamera (24,2MP, 7,5 cm (3 Zoll) Display, WLAN, NFC, Bluethooth, Full HD) Kit mit EF-M 15-45 mm f/3.5-6.3 IS STM schwarz

+ Wunschliste+ WunschlisteRemoved from wishlist 0
+ Produkt vergleichen
(3 Kundenrezensionen)
Preisalarm abonnieren (kostenlos)
×
Ich will kostenlos informiert werden, wenn der Preis fällt.
Preisalarm abonnieren: Canon EOS M100/15-45 IS Kit black (2209C049) - CHF 369,00

350.79

Bester Preis bei: fust.chFust
Jetzt ansehen

Cool, kompakt und kreativ: Mit der EOS M100 erzählen Sie Ihre Geschichten in wunderschönen Bildern und kinoähnlichen Full-HD-Videos – ganz einfach mit der Smartphone-ähnlichen, intuitiven Touchscreen-Bedienung.

Aktualisiert am 13. Mai 2020 03:51
Canon EOS M100 Systemkamera (24,2MP, 7,5 cm (3 Zoll) Display, WLAN, NFC, Bluethooth, Full HD) Kit mit EF-M 15-45 mm f/3.5-6.3 IS STM schwarz
Canon EOS M100 Systemkamera (24,2MP, 7,5 cm (3 Zoll) Display, WLAN, NFC, Bluethooth, Full HD) Kit mit EF-M 15-45 mm f/3.5-6.3 IS STM schwarz

Canon EOS M100 Systemkamera (24,2MP, 7,5 cm (3 Zoll) Display, WLAN, NFC, Bluethooth, Full HD) Kit mit EF-M 15-45 mm f/3.5-6.3 IS STM schwarz Preise

Preisverlauf

-

Beschreibung

Canon EOS M100 bester Preis im Vergleich bei Preischecker.com. Die Kamera aus dem Hause Canon überzeugt durch starke technische Werte.

Zusätzliche Information

Details: Canon EOS M100 Systemkamera (24,2MP, 7,5 cm (3 Zoll) Display, WLAN, NFC, Bluethooth, Full HD) Kit mit EF-M 15-45 mm f/3.5-6.3 IS STM schwarz

Sensor- Auflösung (Megapixel)

25.8

Effektive Fotoauflösung (Megapixel)

24.2

Image processor

DIGIC 7

Fotoauflösungen

6.000 x 4.000 Pixel, 5.328 x 4.000 Pixel, 6.000 x 3.368 Pixel, 4.000 x 4.000 Pixel, 3.984 x 2.656 Pixel, 2.976 x 1.984 Pixel, 2.400 x 1.600 Pixel, 5.328 x 4.000 Pixel, 3.552 x 2.664 Pixel, 2.656 x 1.992 Pixel, 2.112 x 1.600 Pixel, 3.984 x 2.240 Pixel, 2.976 x 1.680 Pixel, 2.400 x 1.344 Pixel, 2.656 x 2.656 Pixel, 1.984 x 1.984 Pixel, 1.600 x 1.600 Pixel

Lichtempfindlichkeit

ISO 100-25600

Sensor-Typ

CMOS-Sensor

Sensor-Größe

22.3 x 14.9 mm

Art.-Nr.

2325778

Objektiv-Typ

Standardzoom

Brennweite

15-45 mm

Autofokus

ja

Minimale Blende

f/3.5

Maximale Blende

f/6.3

Filtergewinde (mm)

49

Objektiv-Klassifikation

EF-M, IS, STM

Objektivhersteller

Canon

Bildschirmdiagonale (cm/Zoll)

7.5 cm, 3 Zoll

Bildschirmdiagonale (cm) (cm)

7.5

Bildschirmdiagonale (Zoll) (Zoll)

3

Display Auflösung

1.040.000 Pixel

Display

LCD

Displayeigenschaften

Ausklappbar

Touchscreen

ja

Speichermedium

Speicherkarte

mögliche Dateiformate

JPG, RAW

geeignete Speicherkarten

SD, SDHC, SDXC

Max. Verschlussgeschwindigkeit

1/4.000 Sek.

Min. Verschlussgeschwindigkeit

30 Sek.

Verschluss-Modi

elektronisch gesteuerter Schlitzverschluss

Integrierter Blitz

ja

Blitz-Ladezeit

5 Sek.

Blitzeinstellungen

Auto (E-TTL II)

Blitzkorrekturwerte

±2 LW in 1/3 Schritten

rote Augen Korrektur

ja

Gesichtserkennung

ja

Bildstabilisator

ja

Serienbildfunktion

ja

Serienbilder

6.1 Bilder/Sek., 4 Bilder/Sek.

Belichtungskorrektur

±3 LW in 1/3 Schritten

Blenden- und Belichtungszeit manuell einstellbar

ja

Selbstauslöser

2 Sek., 10 Sek.

Automatische Sensorreinigung

ja

Videoqualität

Full HD, HD, VGA

Videoformate

MP4

Video recording / image refresh rate

59.94 Bilder/Sek., 50 Bilder/Sek., 29.97 Bilder/Sek., 25 Bilder/Sek., 23.976 Bilder/Sek.

Videoauflösung

1.920 x 1.080 Pixel, 1.280 x 720 Pixel, 640 x 480 Pixel

169 Breitbildaufnahme

ja

Anschlüsse

1x Mini-USB

Bluetooth

ja

PictBridge

ja

Near Field Communication

ja

WLAN

ja

Wechselobjektivfassung

ja

Objektivanschluss

EF-M

Gehäusematerial

Polykarbonat

Batterie-/ Akkutyp

LP-E12

Chemische Zusammensetzung

Li-lon

Akkuleistung in Aufnahmen

295

Produkttyp

Systemkamera

Farbe

Schwarz

Gewicht (g)

302

Breite (mm)

108.2

Höhe (mm)

67.1

Tiefe (mm)

35.1

Lieferumfang

EOS M100 Gehäuse, Objektiv, Kamera-Gehäusedeckel R-F-4, Tragegurt EM-300DB, Akkuladegerät LC-E12, Akku LP-E12, Netzkabel

Packmaße (BxHxT) (cm)

165 mm, 135 mm, 170 mm

Hersteller Artikelnummer

2209C096AA

Videos

Videos: Canon EOS M100 Systemkamera (24,2MP, 7,5 cm (3 Zoll) Display, WLAN, NFC, Bluethooth, Full HD) Kit mit EF-M 15-45 mm f/3.5-6.3 IS STM schwarz

Bewertungen (3)

3 Bewertungen für Canon EOS M100 Systemkamera (24,2MP, 7,5 cm (3 Zoll) Display, WLAN, NFC, Bluethooth, Full HD) Kit mit EF-M 15-45 mm f/3.5-6.3 IS STM schwarz

5.0 out of 5
3
0
0
0
0
Schreibe eine Bewertung
Alle zeigen Best hilfreichste Nutzerwertung: Tiefste Bewertung
  1. Uwe Grassmé

    Ehrlich gesagt war meine Erwartungshaltung eher gering. Die M100 war ein Spontankauf (Sonderangebot, nicht bei Amazon), um eine Kamera für die Jackentasche zu haben. Normalerweise fotografiere ich mit Canon-DSLRs (APS-C und VF). Nach einer Urlaubswoche zusammen mit der 5D Mark IV und dem iPhone 10 als Vergleich:–> aus DSLR-SichtAus diesem Blickwinkel ist der Funktionsumfang der M100 erstaunlich umfangreich und steht meiner 200D kaum nach. Das betrifft die Motiv- und klassischen Automatikprogramme (P, Av, Tv, M) ebenso wie die Einstell-Menüs. Als Canon-Nutzer fühlt man sich sofort zu Hause. Das hätte ich bei einem Einsteigermodell nicht erwartet. An den fehlenden Sucher und die durch Touch-Bedienung ersetzten Knöpfe kann man sich gewöhnen. Auch in der Bildqualität ist die M100 mit der 200D vergleichbar. Die Schärfe ist tadellos, sogar schon mit dem Kit-Objektiv (v.a. im Telebereich, hier sind meine Erfahrungen ganz anders als die von anderen Rezensenten), Klar ist der Zoom-Bereich nicht sensationell, dafür ist das Objektiv (eingefahren) kurz und man trotzdem problemlos noch Ausschnittsvergrößerungen machen (croppen). Das Rauschverhalten ist bis ISO 6400 akzeptabel (Standard-Obergrenze bei Auto-ISO, es kann bis zu 12800 eingestellt werden), wie man auch in den RAW-Bildern sehen kann. Der Autofokus ist bei viel Licht gut, in schummrigen Innenräumen wird er langsamer und bei schlechtem Kontrast unsicherer, bei Nacht wird es schwierig – hier sind die aktuellen DSLRs besser. Sehr praktisch: Per Touch kann man der Kamera selbst in der grünen Vollautomatik den Fokuspunkt vorgeben.—> aus Handy-SichtAuf der anderen Seite ist die Kamera absolut einsteigerfreundlich. Zielgruppe ist hier klar auch die Generation, die sonst nur mit dem Handy fotografiert. Diese stört sich auch nicht an der alleinigen Touch-Bedienung und dem fehlenden Sucher. Die grüne Vollautomatik macht meist alles richtig, ist ähnlich wie ein Handy bedienbar, macht aber Bilder wie sonst nur die Handy-Oberklasse – natürlich um den Preis des extra Gehäuses. Im Vergleich mit Oberklasse-Handys mit 2 Objektiven: Der Zoombereich der M100 (mit Kit-Objektiv) liegt knapp über diesen Handys, die Lichtempfindlichkeit ist vergleichbar mit Topmodellen (iPhone 10), aber das „Bokeh“ ist dem von Top-Handys mit Tiefeninformation und berechneter Unschärfe (Portraitfunktion oder Apps wie „Focos“ etc.) z.T. unterlegen. Neben einigen EF-M-Objektiven sind per Adapter (30€ von Fremdfirmen) die EF-(S)-Objektive anzuschließen und speziell bei den STM-Modellen gut nutzbar (natürlich auf Kosten der Kompaktheit). Ein „Aufstieg“ ist also möglich.—> VerbesserungsfähigEin paar Kritikpunkte bleiben: Die Akkulaufzeit ist mit ca. 200-300 Bildern etwas knapp, besonders lästig ist daher die lange Ladezeit von ca. 10h und das proprietäre Ladegerät – sorry liebe Canon-Leute, da ist die Handy-Generation besseres (Schnell-Laden per USB) gewöhnt. Die Bildschirmhelligkeit ist bei Sonnenlicht zu gering. Es fehlt eine Panorama-„Stitch“-Funktion (erbärmlich, das kann jedes Handy).—> FazitFür Einsteiger auch mit Ambitionen für „mehr“ genauso empfehlenswert wie als Zweitkamera für anspruchvollere Fotografen.(++) Bildqualität, Funktionsumfang, Abmessungen(+) Touch-Bedienung, Lichtempfindlichkeit, Schärfe des Kit-Objektivs(o) Autofokus(-) Displayhelligkeit, Akkulaufzeit, keine Panorama-Funktion(–) Akkuladezeit

    Hilfreich(0) Nicht hilfreich(0)You have already voted this
  2. Hans Ripa

    Ich habe die Kamera zum Cyber Monday Kurs gekauft, nur 269,00 Euro inklusive Kit Objektiv und es nicht bereut, im Gegenteil, ich freue mich sehr darüber.Ich hab nichts Gutes erwartet und eher gehofft das sie was taugt und ich finde sie taugt was, gerade für den Kurs.Habe viele komische Rezession gelesen und mich generell mit dem Markt und Wertungssysteme auseinander gesetzt und nur zur Info, ich arbeite mit der Pentax 645z (Digitales Mittelformat) und der Pentax K1 (Digitales Vollformat) samt Premium Objektive Hauptberuflich als Fotograf und habe Erfahrungen mit Pentax, Fuji, Sony, Canon, Nikon, Olympus und Panasonic gesammelt, habe von allen Marken Kameras besessen und vor allem mit gearbeitet.Ich wollte was leichtes, für immer dabei oder auch für Vlogging, ein schnelle Foto hier und Mal eins, haben und habe es mit der Canon M100 gefunden.Im Beruf gehe ich kein Kompromiss ein, Mittelformat und Vollformat nehme ich wie nach dem für die Studio und Produktfotografie, Portraits usw. Viele Bilder werden für Messestände Internet, oder Magazin Druck verwendet, meine Ausrüstung ist Kalibriert und ich lege viel Wert auf Qualität so wie meine Kunden auch, weiss für meine Begriffe also was Funktioniert oder nicht.Und bei aller Liebe:- Ja sie hat kein Sucher… NUR ein Display, in dieser Art von Kamera brauche ich aber auch keinen, der Touchscreen bedient sich intuitiv und sie lässt sich komplett Manuel darüber einstellen, wir leben ja nicht mehr in der Steinzeit und jeder hat ein Handy, da wird man doch auch mit einem Display klar kommen oder?! Außerdem habe ich für dieses Konzept Ehe gern das nach oben Klappbare Display als ein Sucher.- Ja ihr Gehäuse ist aus Plastik… Na und? Dafür ist sie Ultra Leicht und Kompakt.Ja sie hat kein Blitzschuh, keine Anschlüsse für Kopfhörer und Kein Microphone Anschluss… Ich Persönlich habe die Besten Erfahrungen mit Rekordern gemacht, einfach anschließend die Tonspuren zusammen setzen, ganz ehrlich das ist easy peasy und man hat kein Kabelsalat, kann den Rekorder Ehe besser am Interview Partner und sich selbst haben, weil Flexibel. Der interne ist übrigens auch okay und Blitzschuh, da gibt es Billige Aluminium gestell Lösungen bei Amazon, einfach Kamera Ran Schrauben und oben drauf ne LED Leuchte that’s IT tut nicht weh, sieht Profisionell aus, kostet 15 Euro oder was, Problem gelöst.- Ja sie hat nur ein SD Steckplatz… Puh haha Wirklich jetzt?Was ist ausserdem noch erwähnenswert?! Sie macht Qualität hochwertige Bilder, Scharf und Farben gefallen mir Persönlich Gut! Ob zu Künstlich oder zu Pfad joa da will ich mich nicht daran beteiligen, die Diskussion ist mir zu dämlich.Sie Produziert Gute Bilder 24 Megapixel sind schon echt Gut. Die Videos gefallen mir auch sehr gut, gerade im Nahbereich toll die Kombination mit dem tollen Autofokus machen mich mega glücklich für Vlogging Bombe, für Profi Aufnahmen im Videobereich würde ich zu ihren Vollformat Kollegen greifen, da reicht es nicht aus, leider weil nur Full HD und der einfach zu wenig ist, der Kunde steht auf Kompromisslose Schärfe, nicht jeder aber viele. Aber das soll die kleine auch nicht, für Otto normal und bisschen Vlogging usw. Gerade mit dem Tracking einfach ein Genuss, komme da von der Panasonic GH5 und die hat mich nerven und geld gekostet, hatte sie zweimal.. Meine Meinung? Braucht man nicht unbedingt, kommt drauf an was man will. In diesem Fall alles richtig gemacht Canon, danke

    Hilfreich(0) Nicht hilfreich(0)You have already voted this
  3. Markus

    Ich bin absolut begeistert, der Automatikmodus hat mich bis jetzt nicht enttäuscht und liefert tolle Bilder. Super scharf und Detailreich, auch die manuellen Modi sind top, besonders nachts mit Stativ und dem 22mm Pancake macht die manuelle Belichtung super viel Spass und es entstehen Fotos die man mit dem Smartphone nicht für möglich hält.

    Hilfreich(0) Nicht hilfreich(0)You have already voted this

    Bewertung hinzufügen

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Login/Register access is temporary disabled
    Produkte vergleichen
    • Testergebnis (0)
    Vergleichen