Sony DSC-HX60 Digitalkamera

+ Wunschliste+ WunschlisteRemoved from wishlist 0
+ Produkt vergleichen
(70 Kundenrezensionen)
Preisalarm abonnieren (kostenlos)
×
Ich will kostenlos informiert werden, wenn der Preis fällt.
Preisalarm abonnieren: ANSMANN A-Son NP BX1 passend für Sony DSC-HX300, DSC-HX50, DSC-HX50V, DSC-RX1, DSC-RX100, DSC-RX100 II, DSC-RX1R, HDR-AS15, DSC-WX300, DSC-H400, DSC-HX400V, DSC-HX60, DSC-HX60V, DSC-WX350, Schwarz - 18,99€

18.99

Bester Preis bei: saturn.deSaturn
Jetzt ansehen

Sony DSC-HX60 Digitalkamera. Detailreiche Bilder in 4K:Schließen Sie die HX60 an einen 4K Ultra HD-Fernseher an, um Ihre Fotos in beeindruckender Schärfe auf einem großen Bildschirm anzusehen. Alle Farbschattierungen werden dank TRILUMINOS Colour lebendig und lebensecht dargestellt. Aufnehmen,…

Last updated on 30. November 2019 22:32

Preisverlauf

-

Beschreibung

Zusätzliche Information

Details: Sony DSC-HX60 Digitalkamera

Sensor- Auflösung (Megapixel)

20.4

rote Augen Korrektur

ja

Brennweite

4.3-129 mm

Optischer Zoom (x)

30

Digitaler Zoom

bis zu 486x (bei VGA)

Äquivalente Brennweite bei Kleinbild

24-720 mm

Autofokus

ja

Maximale Blende

f/6.3

Minimale Blende

f/3.5

Objektivhersteller

Sony

Bildschirmdiagonale (cm/Zoll)

7.5 cm, 3 Zoll

Bildschirmdiagonale (cm) (cm)

7.5

Bildschirmdiagonale (Zoll) (Zoll)

3

Display Auflösung (Pixel)

921.600

Displayeigenschaften

Fest verbaut

Display

TFT-LCD

geeignete Speicherkarten

SD, SDHC, SDXC, Micro-SD, Micro-SDHC, Micro-SDXC, Memory Stick Duo, Memory Stick PRO Duo, Memory Stick PRO Duo (High Speed), Memory Stick PRO-HG Duo, Memory Stick XC-HG Duo, Memory Stick Micro, Memory Stick Micro (Mark 2)

Max. Verschlussgeschwindigkeit

1/6.000 Sek.

Min. Verschlussgeschwindigkeit

4 Sek.

Integrierter Blitz

ja

Blitz min. Aufnahmeabstand

0.25 m(W), 2 m(T)

Blitz max. Reichweite

5.6 m(W), 3 m(T)

Fotoauflösungen

5.184 x 3.456 Pixel, 3.648 x 2.432 Pixel, 2.592 x 1.728 Pixel, 5.184 x 3.888 Pixel, 3.648 x 2.736 Pixel, 2.592 x 1.944 Pixel, 5.184 x 2.920 Pixel, 3.648 x 2.056 Pixel, 1.920 x 1.080 Pixel, 3.888 x 3.888 Pixel, 2.736 x 2.736 Pixel, 1.920 x 1.920 Pixel, 7.152 x 1.080 Pixel, 4.912 x 1.920 Pixel, 4.912 x 1.080 Pixel, 3.424 x 1.920 Pixel, 11.520 x 1.080 Pixel

Lichtempfindlichkeit

ISO 80-3200

Sensor-Typ

Exmor R

Sensor-Größe

1/2.3 Zoll (7.82 mm)

Art.-Nr.

1813178

Optischer / Digitaler Zoom

30x, bis zu 486x (bei VGA)

Objektiv-Typ

G-Objektiv

Effektive Fotoauflösung (Megapixel)

20.4

169 Breitbildaufnahme

ja

Produkttyp

Travel High-Zoom Kamera

Belichtungskorrektur

±2 LW in 1/3 Schritten

Blenden- und Belichtungszeit manuell einstellbar

ja

Selbstauslöser

2 Sek., 10 Sek.

Nachtaufnahme Funktion

ja

Videoqualität

Full HD

Videoauflösung

1.920 x 1.080 Pixel, 1.440 x 1.080 Pixel, 640 x 480 Pixel

Gesichtserkennung

ja

Anschlüsse

1x Micro USB, 1x USB 2.0, 1x Micro HDMI

Near Field Communication

ja

WLAN

ja

Objektivanschluss

G-Objektiv

Batterie-/ Akkutyp

NP-BX1

Akkuleistung in Aufnahmen

bis zu 380

Externer Blitzschuh

ja

Farbe

Schwarz

Gewicht (g)

272

Breite (mm)

108.1

Höhe (mm)

63.6

Tiefe (mm)

38.3

Lieferumfang

Kamera, Akkusatz NP-BX1, Netzteil AC-UB10C/UB10D, Micro-USB-Kabel, Handgelenkschlaufe, Blitzschuhkappe, Netzkabel, Bedienungsanleitung

Panorama-Funktion

ja

Bildstabilisator

ja

Anzahl Motivprogramme

14

Anwendungsbereich

Allround

Serienbildfunktion

ja

Serienbilder

10 Bilder/Sek.

Manueller Weißabgleich

Tageslicht, Bewölkt, Fluoreszierendes Licht (Kaltweiß, Tageslichtweiß, Tageslicht), Kunstlicht, Blitz, Benutzerdefiniert, Farbtemperatur/Filter

Hersteller Artikelnummer

DSCHX60B.CE3

Bewertungen (70)

70 Bewertungen für Sony DSC-HX60 Digitalkamera

4.4 out of 5
40
20
10
0
0
Schreibe eine Bewertung
Alle zeigen Best hilfreichste Nutzerwertung: Tiefste Bewertung
  1. Gerhard Kaufmann

    Ich habe damit eine gute Auswahl getroffen sie erfüllt mehr als ich mir dachte. Auch Lichtstark in Innenräumen sehr gut. Beim Zoom übertrifft sich die Kamera selbst. Bin Begeistert , auch meine Freunde finden es toll. Ich hatte davor eine Olympus älteren Baujahrs, sie war auch okay. Aber diese ist für einen Hobbyfotograph wie mich TOP.

    Hilfreich(0) Nicht hilfreich(0)You have already voted this
  2. Hightower

    Lange Jahre habe ich mit einer Digitalen Spiegelreflexkamera fotografiert, dann war mir das zuviel Ballast für ein paar Urlaubsfotos und so habe ich die vergangen 5 Jahre eigentlich nur noch mein Smartphone für Bilder verwendet. Aus aktuellem Anlass (Nachwuchs) wollte ich das ein oder andere Bild ausdrucken, aber insbesondere die Innenaufnahmen bei wenig Licht waren doch nur mäßig gut. Die Sony HX60 sollte für Schnappschüsse zu Hause her, das Angebot bei Amazon war gut.Die Kamera ist hochwertig verarbeitet und liegt gut in der Hand. Die Bedienung der beiden Drehräder geht problemlos von der Hand, aber mit den verbauten Tasten und dem Steuerkreuz hatte ich meine Problem. Entweder sind meine Finger zu groß oder aber die Tasten ein wenig zu weich und ungenau geraten. Am meisten störte mich das schwammige Gefühl des Auslösers.Die Bildqualität in Innenräumen war letztlich nicht schlecht, aber auch nicht deutlich besser als mit meinem Smartphone und hier war ja der angedachten Haupteinsatzort. Eventuell hätte man über die manuellen Einstellungen noch etwas rausholen können, aber es sollte ja eine Schnappschusskamera sein.Daher habe ich mich entschlossen, die Kamera wieder zurückzuschicken.4 Sterne gibt es trotzdem, weil die Kamera nicht schlecht ist, aber eben für meinen Einsatzzweck ungeeignet.

    Hilfreich(0) Nicht hilfreich(0)You have already voted this
  3. Triple21

    Das könnte man in der Tat fragen, wo doch schon Mittelklassehandys vorzeigbare Fotos schießen können. Und für anspruchsvollere Aufgaben dann doch gleich eine DSLR.Für meine Zwecke ist die Sony dann aber doch besser geeignet. Sie schießt bessere Fotos als 90% aller Handys, hat einen großen Zoom, einen optischen Bildstabilisator, ist kompakt, und hat die Möglichkeit manuell die Bilder zu beeinflussen. Die Bilder die ich bisher geschossen habe, gelangen ausnahmslos gut. Zudem kann man bequem die Bilder am Rechner nachbearbeiten. Die Bedienung ist umfangreich aber doch intuitiv. Einzig die Geschwindigkeit nach einer Aufnahme ist verbesserungswürdig. Hier dauert es dann doch etwas zu lange, bevor die Kamera wieder einsatzbereit ist. Zudem kann der Akku nur im Handy geladen werden. Ein richtiges Ladegerät wo der Akku extern geladen wird, wird leider nicht mitgeliefert. Für die beiden Mankos ziehe ich einen Stern ab.

    Hilfreich(0) Nicht hilfreich(0)You have already voted this
  4. Triple21

    Das könnte man in der Tat fragen, wo doch schon Mittelklassehandys vorzeigbare Fotos schießen können. Und für anspruchsvollere Aufgaben dann doch gleich eine DSLR.Für meine Zwecke ist die Sony dann aber doch besser geeignet. Sie schießt bessere Fotos als 90% aller Handys, hat einen großen Zoom, einen optischen Bildstabilisator, ist kompakt, und hat die Möglichkeit manuell die Bilder zu beeinflussen. Die Bilder die ich bisher geschossen habe, gelangen ausnahmslos gut. Zudem kann man bequem die Bilder am Rechner nachbearbeiten. Die Bedienung ist umfangreich aber doch intuitiv. Einzig die Geschwindigkeit nach einer Aufnahme ist verbesserungswürdig. Hier dauert es dann doch etwas zu lange, bevor die Kamera wieder einsatzbereit ist. Zudem kann der Akku nur im Handy geladen werden. Ein richtiges Ladegerät wo der Akku extern geladen wird, wird leider nicht mitgeliefert. Für die beiden Mankos ziehe ich einen Stern ab.

    Hilfreich(0) Nicht hilfreich(0)You have already voted this
  5. Triple21

    Das könnte man in der Tat fragen, wo doch schon Mittelklassehandys vorzeigbare Fotos schießen können. Und für anspruchsvollere Aufgaben dann doch gleich eine DSLR.Für meine Zwecke ist die Sony dann aber doch besser geeignet. Sie schießt bessere Fotos als 90% aller Handys, hat einen großen Zoom, einen optischen Bildstabilisator, ist kompakt, und hat die Möglichkeit manuell die Bilder zu beeinflussen. Die Bilder die ich bisher geschossen habe, gelangen ausnahmslos gut. Zudem kann man bequem die Bilder am Rechner nachbearbeiten. Die Bedienung ist umfangreich aber doch intuitiv. Einzig die Geschwindigkeit nach einer Aufnahme ist verbesserungswürdig. Hier dauert es dann doch etwas zu lange, bevor die Kamera wieder einsatzbereit ist. Zudem kann der Akku nur im Handy geladen werden. Ein richtiges Ladegerät wo der Akku extern geladen wird, wird leider nicht mitgeliefert. Für die beiden Mankos ziehe ich einen Stern ab.

    Hilfreich(0) Nicht hilfreich(0)You have already voted this
  6. Triple21

    Das könnte man in der Tat fragen, wo doch schon Mittelklassehandys vorzeigbare Fotos schießen können. Und für anspruchsvollere Aufgaben dann doch gleich eine DSLR.Für meine Zwecke ist die Sony dann aber doch besser geeignet. Sie schießt bessere Fotos als 90% aller Handys, hat einen großen Zoom, einen optischen Bildstabilisator, ist kompakt, und hat die Möglichkeit manuell die Bilder zu beeinflussen. Die Bilder die ich bisher geschossen habe, gelangen ausnahmslos gut. Zudem kann man bequem die Bilder am Rechner nachbearbeiten. Die Bedienung ist umfangreich aber doch intuitiv. Einzig die Geschwindigkeit nach einer Aufnahme ist verbesserungswürdig. Hier dauert es dann doch etwas zu lange, bevor die Kamera wieder einsatzbereit ist. Zudem kann der Akku nur im Handy geladen werden. Ein richtiges Ladegerät wo der Akku extern geladen wird, wird leider nicht mitgeliefert. Für die beiden Mankos ziehe ich einen Stern ab.

    Hilfreich(0) Nicht hilfreich(0)You have already voted this
  7. Triple21

    Das könnte man in der Tat fragen, wo doch schon Mittelklassehandys vorzeigbare Fotos schießen können. Und für anspruchsvollere Aufgaben dann doch gleich eine DSLR.Für meine Zwecke ist die Sony dann aber doch besser geeignet. Sie schießt bessere Fotos als 90% aller Handys, hat einen großen Zoom, einen optischen Bildstabilisator, ist kompakt, und hat die Möglichkeit manuell die Bilder zu beeinflussen. Die Bilder die ich bisher geschossen habe, gelangen ausnahmslos gut. Zudem kann man bequem die Bilder am Rechner nachbearbeiten. Die Bedienung ist umfangreich aber doch intuitiv. Einzig die Geschwindigkeit nach einer Aufnahme ist verbesserungswürdig. Hier dauert es dann doch etwas zu lange, bevor die Kamera wieder einsatzbereit ist. Zudem kann der Akku nur im Handy geladen werden. Ein richtiges Ladegerät wo der Akku extern geladen wird, wird leider nicht mitgeliefert. Für die beiden Mankos ziehe ich einen Stern ab.

    Hilfreich(0) Nicht hilfreich(0)You have already voted this
  8. Triple21

    Das könnte man in der Tat fragen, wo doch schon Mittelklassehandys vorzeigbare Fotos schießen können. Und für anspruchsvollere Aufgaben dann doch gleich eine DSLR.Für meine Zwecke ist die Sony dann aber doch besser geeignet. Sie schießt bessere Fotos als 90% aller Handys, hat einen großen Zoom, einen optischen Bildstabilisator, ist kompakt, und hat die Möglichkeit manuell die Bilder zu beeinflussen. Die Bilder die ich bisher geschossen habe, gelangen ausnahmslos gut. Zudem kann man bequem die Bilder am Rechner nachbearbeiten. Die Bedienung ist umfangreich aber doch intuitiv. Einzig die Geschwindigkeit nach einer Aufnahme ist verbesserungswürdig. Hier dauert es dann doch etwas zu lange, bevor die Kamera wieder einsatzbereit ist. Zudem kann der Akku nur im Handy geladen werden. Ein richtiges Ladegerät wo der Akku extern geladen wird, wird leider nicht mitgeliefert. Für die beiden Mankos ziehe ich einen Stern ab.

    Hilfreich(0) Nicht hilfreich(0)You have already voted this
  9. Triple21

    Das könnte man in der Tat fragen, wo doch schon Mittelklassehandys vorzeigbare Fotos schießen können. Und für anspruchsvollere Aufgaben dann doch gleich eine DSLR.Für meine Zwecke ist die Sony dann aber doch besser geeignet. Sie schießt bessere Fotos als 90% aller Handys, hat einen großen Zoom, einen optischen Bildstabilisator, ist kompakt, und hat die Möglichkeit manuell die Bilder zu beeinflussen. Die Bilder die ich bisher geschossen habe, gelangen ausnahmslos gut. Zudem kann man bequem die Bilder am Rechner nachbearbeiten. Die Bedienung ist umfangreich aber doch intuitiv. Einzig die Geschwindigkeit nach einer Aufnahme ist verbesserungswürdig. Hier dauert es dann doch etwas zu lange, bevor die Kamera wieder einsatzbereit ist. Zudem kann der Akku nur im Handy geladen werden. Ein richtiges Ladegerät wo der Akku extern geladen wird, wird leider nicht mitgeliefert. Für die beiden Mankos ziehe ich einen Stern ab.

    Hilfreich(0) Nicht hilfreich(0)You have already voted this
  10. Triple21

    Das könnte man in der Tat fragen, wo doch schon Mittelklassehandys vorzeigbare Fotos schießen können. Und für anspruchsvollere Aufgaben dann doch gleich eine DSLR.Für meine Zwecke ist die Sony dann aber doch besser geeignet. Sie schießt bessere Fotos als 90% aller Handys, hat einen großen Zoom, einen optischen Bildstabilisator, ist kompakt, und hat die Möglichkeit manuell die Bilder zu beeinflussen. Die Bilder die ich bisher geschossen habe, gelangen ausnahmslos gut. Zudem kann man bequem die Bilder am Rechner nachbearbeiten. Die Bedienung ist umfangreich aber doch intuitiv. Einzig die Geschwindigkeit nach einer Aufnahme ist verbesserungswürdig. Hier dauert es dann doch etwas zu lange, bevor die Kamera wieder einsatzbereit ist. Zudem kann der Akku nur im Handy geladen werden. Ein richtiges Ladegerät wo der Akku extern geladen wird, wird leider nicht mitgeliefert. Für die beiden Mankos ziehe ich einen Stern ab.

    Hilfreich(0) Nicht hilfreich(0)You have already voted this
  11. Triple21

    Das könnte man in der Tat fragen, wo doch schon Mittelklassehandys vorzeigbare Fotos schießen können. Und für anspruchsvollere Aufgaben dann doch gleich eine DSLR.Für meine Zwecke ist die Sony dann aber doch besser geeignet. Sie schießt bessere Fotos als 90% aller Handys, hat einen großen Zoom, einen optischen Bildstabilisator, ist kompakt, und hat die Möglichkeit manuell die Bilder zu beeinflussen. Die Bilder die ich bisher geschossen habe, gelangen ausnahmslos gut. Zudem kann man bequem die Bilder am Rechner nachbearbeiten. Die Bedienung ist umfangreich aber doch intuitiv. Einzig die Geschwindigkeit nach einer Aufnahme ist verbesserungswürdig. Hier dauert es dann doch etwas zu lange, bevor die Kamera wieder einsatzbereit ist. Zudem kann der Akku nur im Handy geladen werden. Ein richtiges Ladegerät wo der Akku extern geladen wird, wird leider nicht mitgeliefert. Für die beiden Mankos ziehe ich einen Stern ab.

    Hilfreich(0) Nicht hilfreich(0)You have already voted this
  12. Triple21

    Das könnte man in der Tat fragen, wo doch schon Mittelklassehandys vorzeigbare Fotos schießen können. Und für anspruchsvollere Aufgaben dann doch gleich eine DSLR.Für meine Zwecke ist die Sony dann aber doch besser geeignet. Sie schießt bessere Fotos als 90% aller Handys, hat einen großen Zoom, einen optischen Bildstabilisator, ist kompakt, und hat die Möglichkeit manuell die Bilder zu beeinflussen. Die Bilder die ich bisher geschossen habe, gelangen ausnahmslos gut. Zudem kann man bequem die Bilder am Rechner nachbearbeiten. Die Bedienung ist umfangreich aber doch intuitiv. Einzig die Geschwindigkeit nach einer Aufnahme ist verbesserungswürdig. Hier dauert es dann doch etwas zu lange, bevor die Kamera wieder einsatzbereit ist. Zudem kann der Akku nur im Handy geladen werden. Ein richtiges Ladegerät wo der Akku extern geladen wird, wird leider nicht mitgeliefert. Für die beiden Mankos ziehe ich einen Stern ab.

    Hilfreich(0) Nicht hilfreich(0)You have already voted this
  13. M. Rieder

    Ich gehöre zu den Menschen, die lieber mit dem Foto, als mit dem Handy fotografieren. Da ich meine Spiegelreflex nicht überall mit hinnehmen möchte, habe ich mir dieses Teil gekauft.Die Automatik ist gut und die manuellen Einstellmöglichkeiten sehr professionell.Ich habe sie immer in meiner Tasche und nutze sie sehr häufig. Wirklich zu empfehlen!

    Hilfreich(0) Nicht hilfreich(0)You have already voted this
  14. M. Rieder

    Ich gehöre zu den Menschen, die lieber mit dem Foto, als mit dem Handy fotografieren. Da ich meine Spiegelreflex nicht überall mit hinnehmen möchte, habe ich mir dieses Teil gekauft.Die Automatik ist gut und die manuellen Einstellmöglichkeiten sehr professionell.Ich habe sie immer in meiner Tasche und nutze sie sehr häufig. Wirklich zu empfehlen!

    Hilfreich(0) Nicht hilfreich(0)You have already voted this
  15. M. Rieder

    Ich gehöre zu den Menschen, die lieber mit dem Foto, als mit dem Handy fotografieren. Da ich meine Spiegelreflex nicht überall mit hinnehmen möchte, habe ich mir dieses Teil gekauft.Die Automatik ist gut und die manuellen Einstellmöglichkeiten sehr professionell.Ich habe sie immer in meiner Tasche und nutze sie sehr häufig. Wirklich zu empfehlen!

    Hilfreich(0) Nicht hilfreich(0)You have already voted this
  16. M. Rieder

    Ich gehöre zu den Menschen, die lieber mit dem Foto, als mit dem Handy fotografieren. Da ich meine Spiegelreflex nicht überall mit hinnehmen möchte, habe ich mir dieses Teil gekauft.Die Automatik ist gut und die manuellen Einstellmöglichkeiten sehr professionell.Ich habe sie immer in meiner Tasche und nutze sie sehr häufig. Wirklich zu empfehlen!

    Hilfreich(0) Nicht hilfreich(0)You have already voted this
  17. M. Rieder

    Ich gehöre zu den Menschen, die lieber mit dem Foto, als mit dem Handy fotografieren. Da ich meine Spiegelreflex nicht überall mit hinnehmen möchte, habe ich mir dieses Teil gekauft.Die Automatik ist gut und die manuellen Einstellmöglichkeiten sehr professionell.Ich habe sie immer in meiner Tasche und nutze sie sehr häufig. Wirklich zu empfehlen!

    Hilfreich(0) Nicht hilfreich(0)You have already voted this
  18. M. Rieder

    Ich gehöre zu den Menschen, die lieber mit dem Foto, als mit dem Handy fotografieren. Da ich meine Spiegelreflex nicht überall mit hinnehmen möchte, habe ich mir dieses Teil gekauft.Die Automatik ist gut und die manuellen Einstellmöglichkeiten sehr professionell.Ich habe sie immer in meiner Tasche und nutze sie sehr häufig. Wirklich zu empfehlen!

    Hilfreich(0) Nicht hilfreich(0)You have already voted this
  19. M. Rieder

    Ich gehöre zu den Menschen, die lieber mit dem Foto, als mit dem Handy fotografieren. Da ich meine Spiegelreflex nicht überall mit hinnehmen möchte, habe ich mir dieses Teil gekauft.Die Automatik ist gut und die manuellen Einstellmöglichkeiten sehr professionell.Ich habe sie immer in meiner Tasche und nutze sie sehr häufig. Wirklich zu empfehlen!

    Hilfreich(0) Nicht hilfreich(0)You have already voted this
  20. M. Rieder

    Ich gehöre zu den Menschen, die lieber mit dem Foto, als mit dem Handy fotografieren. Da ich meine Spiegelreflex nicht überall mit hinnehmen möchte, habe ich mir dieses Teil gekauft.Die Automatik ist gut und die manuellen Einstellmöglichkeiten sehr professionell.Ich habe sie immer in meiner Tasche und nutze sie sehr häufig. Wirklich zu empfehlen!

    Hilfreich(0) Nicht hilfreich(0)You have already voted this
  21. M. Rieder

    Ich gehöre zu den Menschen, die lieber mit dem Foto, als mit dem Handy fotografieren. Da ich meine Spiegelreflex nicht überall mit hinnehmen möchte, habe ich mir dieses Teil gekauft.Die Automatik ist gut und die manuellen Einstellmöglichkeiten sehr professionell.Ich habe sie immer in meiner Tasche und nutze sie sehr häufig. Wirklich zu empfehlen!

    Hilfreich(0) Nicht hilfreich(0)You have already voted this
  22. Hightower

    Lange Jahre habe ich mit einer Digitalen Spiegelreflexkamera fotografiert, dann war mir das zuviel Ballast für ein paar Urlaubsfotos und so habe ich die vergangen 5 Jahre eigentlich nur noch mein Smartphone für Bilder verwendet. Aus aktuellem Anlass (Nachwuchs) wollte ich das ein oder andere Bild ausdrucken, aber insbesondere die Innenaufnahmen bei wenig Licht waren doch nur mäßig gut. Die Sony HX60 sollte für Schnappschüsse zu Hause her, das Angebot bei Amazon war gut.Die Kamera ist hochwertig verarbeitet und liegt gut in der Hand. Die Bedienung der beiden Drehräder geht problemlos von der Hand, aber mit den verbauten Tasten und dem Steuerkreuz hatte ich meine Problem. Entweder sind meine Finger zu groß oder aber die Tasten ein wenig zu weich und ungenau geraten. Am meisten störte mich das schwammige Gefühl des Auslösers.Die Bildqualität in Innenräumen war letztlich nicht schlecht, aber auch nicht deutlich besser als mit meinem Smartphone und hier war ja der angedachten Haupteinsatzort. Eventuell hätte man über die manuellen Einstellungen noch etwas rausholen können, aber es sollte ja eine Schnappschusskamera sein.Daher habe ich mich entschlossen, die Kamera wieder zurückzuschicken.4 Sterne gibt es trotzdem, weil die Kamera nicht schlecht ist, aber eben für meinen Einsatzzweck ungeeignet.

    Hilfreich(0) Nicht hilfreich(0)You have already voted this
  23. M. Rieder

    Ich gehöre zu den Menschen, die lieber mit dem Foto, als mit dem Handy fotografieren. Da ich meine Spiegelreflex nicht überall mit hinnehmen möchte, habe ich mir dieses Teil gekauft.Die Automatik ist gut und die manuellen Einstellmöglichkeiten sehr professionell.Ich habe sie immer in meiner Tasche und nutze sie sehr häufig. Wirklich zu empfehlen!

    Hilfreich(0) Nicht hilfreich(0)You have already voted this
  24. Fritzle

    Ich bin Hobby-Fotograf und mache im Jahr mehrere tausend Fotos. Inzwischen lösen ja immer mehr Smartphone Kameras bei vielen die Kompaktkameras ab (teilweise zurecht) allerdings ist eine Kompaktkamera nach wie vor unverzichtbar, wenn man bestimmte Aufnahmen machen möchte.Ich fange mit den Pro und Contra an und komme dann zum Fazit.Pro:- Sehr gute Verarbeitung, wirkt wertig und liegt gut in der Hand. Kein Vergleich zu billigen Kameras.- guter Sony Sensor, der im Vergleich zum Vorgänger nochmal verbessert wurde- Zahlreiche Automatik Funktionen- Manuelle Einstellungen gut einsehbar- gutes und farbenprächtiges Display- sehr guter Blitz- 30x Zoom (wirklich gut!)- WLAN zur Datenübertragung- schön kompakt im Vergleich zu einer Spiegelreflex- Auch gute Videos möglich- Zahlreiche automatische Modi für Fotgrafieanfänger- guter Autofokus- übersichtliches Menü und gute TastenbelegungContra:- kein Sucher- Manchmal etwas träge bei der Verarbeitung- Bei schlechten Lichtverhältnissen nicht immer ideale Bilder möglich, insbesondere bei trübem Wetter und Dämmerung- Display bei starker Sonneneinstrahlung nicht gut einsehbar- Kein Ladegerät beigelegt, Ladung erfolgt über Akku in Kamera eingesetztFazit:Ich habe diese Kamera inzwischen über 2 Jahre im Einsatz und habe diese bei zahlreichen Städte-Trips und Urlauben im Einsatz gehabt. Inzwischen benutze ich auch oft mein Smartphone, da dieses qualitativ ähnlich gute Fotos machen kann. Dies spricht aber nicht gegen die DSC-HX60. Ich benötige diese Kamera vor allem wegen dem Zoom, was ein Smartphone so nicht bietet und im Vergleich zu einer Spiegelreflex ist sie kompakt und auch bei kurzen Ausflügen ohne großen Aufwand mit zu nehmen.Ich habe mir noch 2 Ersatz-Akkus und ein Ladegerät gekauft um immer Power zu haben, sowie eine günstige Tasche zum Schutz der Kamera. Wenn man viele Bilder macht und viel unterwegs ist, auch zwingend notwendig. Die Videofunktion ist gut, nutze ich aber nur selten. Die Bilder kommen sehr ausgewogen und farblich exzellent rüber, selbst wenn man mit Automatik fotografiert sind sehr gute Aufnahmen möglich. Lediglich bei schlechten Verhältnissen ohne Sonne neigen die Bilder zu Artefaktbildung. Die Geschwindigkeit der Kamera ist in dieser Klasse als sehr gut zu beizeichnen, auch wenn es manchmal schon etwas hakelig werden kann. Stören tut mich dann schon eher der fehlende Sucher, insbesondere im Sommer bei starker Sonneneinstrahlung ist es schwierig über das LCD-Display irgendwie noch vernünftig was zu sehen. Da mache ich oft blind Aufnahmen, die aber aus Erfahrung dann trotzdem richtig gut werden.Ich habe mit der Kamera schon mehrere tausend Bilder gemacht und arbeitet nach wie vor sehr zuverlässig. Die WLAN Funktion und andere Spielereien sind ganz nett, aber auch nicht zwingend notwendig. Ich nehme meist die Speicherkarte zum übertragen der Daten aus der Kamera.Die Kamera hat inzwischen so gut wie alles mitgemacht, von richtigem Schmudellwetter mit Dauerregen, bis 35 Grad im Schatten, allerdings würde ich dazu raten die Kamera nicht zu sehr nass werden zu lassen, dafür ist sie schlichtweg nicht ausgelegt. Die besten Schnappschüsse gelingen definitiv bei gutem Wetter und vor guten Kulissen. Landschaftsfotografie, bzw. Städte und Zoo sind mit dieser Kamera eine Freude, besonders bei Sonne. Da spielt sie Ihre Stärken voll aus. Insbesondere der Zoom macht teilweise Bilder möglich, die andere schon mal neidisch rüber schauen lassen. Bei schlechten Lichtverhältnissen neigt der kleine Sensor jedoch zu Artefaktbildung. Es ist daher definitiv eine „Schönwetter“ Kamera. Fotos bei Dämmerung gelingen selten. In Gebäuden gleicht das der gute Blitz aus. Mehr kann man in dieser Preisklasse und bei dieser Kompaktheit auch nicht erwarten. Dafür benötigt es dann schon eine Spiegelreflex.Ich habe schon auf diversen Türmen und Aussichtspunkten fotografiert und dann anderen gezeigt wie weit man mit der Kamera fotografieren kann. Für mich mit die größte Stärke und bei dieser Qualität in der Preisklasse einmalig. Man kann selbst in mehreren Kilometer Entfernung noch gut Häuser in Nahaufnahme fotografieren, als würde man direkt davor stehen! Die Qualität lässt meiner Erfahrung nach erst ab 25x etwas nach, da wird das Bild schon oft recht pixelig und es fällt auch schwer bei ungünstigen Bedingungen die Kamera dann so zu halten, dass man auch noch vernünftig Bilder machen kann. (Leider auch da der fehlende Sucher nachteilig) Auch kommt es natürlich sehr auf die Lichtverhältnisse und andere Einflüsse an. Über so große Distanzen spielen dann schon mehrere Faktoren eine Rolle, die ein ideales Bild möglich oder unmöglich machen. Ich habe aber auch durchaus mit 30x Zoom schon sehr schöne Bilder gemacht. Ich würde aber dazu raten, immer mehrere Bilder zu machen, da nicht jedes sofort gelingt.Mich wird diese Kamera noch eine ganze weile begleiten und ist neben der Spiegelreflexkamera meiner Freundin eine sehr gute und schnelle Ergänzung und durch den Zoom und die zahlreichen Funktionen die sich sowohl an Anfänger als auch an fortgeschrittene richten, nach wie vor jedem Smartphone deutlich überlegen. Ich kann eine Kaufempfehlung aussprechen. Sony liefert hier mal wieder ein Glanzstück an Verarbeitung und Qualität ab. Lediglich die Sony Alpha würde ich noch dieser Kamera hier vorziehen – diese spielt aber auch in einer anderen Preisklasse.

    Hilfreich(0) Nicht hilfreich(0)You have already voted this
  25. Annemarie Schatz

    Bin sehr erstaunt, was diese kleine Camera alles kann. Probe-Bilder waren alle einsame Spitze. Die Handhabung ist sehr einfach und auch gut beschrieben. Alles in allem eine wirklich gute Camera die ich gerne weiter empfehlen kann.

    Hilfreich(0) Nicht hilfreich(0)You have already voted this
  26. Annemarie Schatz

    Bin sehr erstaunt, was diese kleine Camera alles kann. Probe-Bilder waren alle einsame Spitze. Die Handhabung ist sehr einfach und auch gut beschrieben. Alles in allem eine wirklich gute Camera die ich gerne weiter empfehlen kann.

    Hilfreich(0) Nicht hilfreich(0)You have already voted this
  27. Hightower

    Lange Jahre habe ich mit einer Digitalen Spiegelreflexkamera fotografiert, dann war mir das zuviel Ballast für ein paar Urlaubsfotos und so habe ich die vergangen 5 Jahre eigentlich nur noch mein Smartphone für Bilder verwendet. Aus aktuellem Anlass (Nachwuchs) wollte ich das ein oder andere Bild ausdrucken, aber insbesondere die Innenaufnahmen bei wenig Licht waren doch nur mäßig gut. Die Sony HX60 sollte für Schnappschüsse zu Hause her, das Angebot bei Amazon war gut.Die Kamera ist hochwertig verarbeitet und liegt gut in der Hand. Die Bedienung der beiden Drehräder geht problemlos von der Hand, aber mit den verbauten Tasten und dem Steuerkreuz hatte ich meine Problem. Entweder sind meine Finger zu groß oder aber die Tasten ein wenig zu weich und ungenau geraten. Am meisten störte mich das schwammige Gefühl des Auslösers.Die Bildqualität in Innenräumen war letztlich nicht schlecht, aber auch nicht deutlich besser als mit meinem Smartphone und hier war ja der angedachten Haupteinsatzort. Eventuell hätte man über die manuellen Einstellungen noch etwas rausholen können, aber es sollte ja eine Schnappschusskamera sein.Daher habe ich mich entschlossen, die Kamera wieder zurückzuschicken.4 Sterne gibt es trotzdem, weil die Kamera nicht schlecht ist, aber eben für meinen Einsatzzweck ungeeignet.

    Hilfreich(0) Nicht hilfreich(0)You have already voted this
  28. Annemarie Schatz

    Bin sehr erstaunt, was diese kleine Camera alles kann. Probe-Bilder waren alle einsame Spitze. Die Handhabung ist sehr einfach und auch gut beschrieben. Alles in allem eine wirklich gute Camera die ich gerne weiter empfehlen kann.

    Hilfreich(0) Nicht hilfreich(0)You have already voted this
  29. Hightower

    Lange Jahre habe ich mit einer Digitalen Spiegelreflexkamera fotografiert, dann war mir das zuviel Ballast für ein paar Urlaubsfotos und so habe ich die vergangen 5 Jahre eigentlich nur noch mein Smartphone für Bilder verwendet. Aus aktuellem Anlass (Nachwuchs) wollte ich das ein oder andere Bild ausdrucken, aber insbesondere die Innenaufnahmen bei wenig Licht waren doch nur mäßig gut. Die Sony HX60 sollte für Schnappschüsse zu Hause her, das Angebot bei Amazon war gut.Die Kamera ist hochwertig verarbeitet und liegt gut in der Hand. Die Bedienung der beiden Drehräder geht problemlos von der Hand, aber mit den verbauten Tasten und dem Steuerkreuz hatte ich meine Problem. Entweder sind meine Finger zu groß oder aber die Tasten ein wenig zu weich und ungenau geraten. Am meisten störte mich das schwammige Gefühl des Auslösers.Die Bildqualität in Innenräumen war letztlich nicht schlecht, aber auch nicht deutlich besser als mit meinem Smartphone und hier war ja der angedachten Haupteinsatzort. Eventuell hätte man über die manuellen Einstellungen noch etwas rausholen können, aber es sollte ja eine Schnappschusskamera sein.Daher habe ich mich entschlossen, die Kamera wieder zurückzuschicken.4 Sterne gibt es trotzdem, weil die Kamera nicht schlecht ist, aber eben für meinen Einsatzzweck ungeeignet.

    Hilfreich(0) Nicht hilfreich(0)You have already voted this
  30. Annemarie Schatz

    Bin sehr erstaunt, was diese kleine Camera alles kann. Probe-Bilder waren alle einsame Spitze. Die Handhabung ist sehr einfach und auch gut beschrieben. Alles in allem eine wirklich gute Camera die ich gerne weiter empfehlen kann.

    Hilfreich(0) Nicht hilfreich(0)You have already voted this
  31. Annemarie Schatz

    Bin sehr erstaunt, was diese kleine Camera alles kann. Probe-Bilder waren alle einsame Spitze. Die Handhabung ist sehr einfach und auch gut beschrieben. Alles in allem eine wirklich gute Camera die ich gerne weiter empfehlen kann.

    Hilfreich(0) Nicht hilfreich(0)You have already voted this
  32. Annemarie Schatz

    Bin sehr erstaunt, was diese kleine Camera alles kann. Probe-Bilder waren alle einsame Spitze. Die Handhabung ist sehr einfach und auch gut beschrieben. Alles in allem eine wirklich gute Camera die ich gerne weiter empfehlen kann.

    Hilfreich(0) Nicht hilfreich(0)You have already voted this
  33. Annemarie Schatz

    Bin sehr erstaunt, was diese kleine Camera alles kann. Probe-Bilder waren alle einsame Spitze. Die Handhabung ist sehr einfach und auch gut beschrieben. Alles in allem eine wirklich gute Camera die ich gerne weiter empfehlen kann.

    Hilfreich(0) Nicht hilfreich(0)You have already voted this
  34. Annemarie Schatz

    Bin sehr erstaunt, was diese kleine Camera alles kann. Probe-Bilder waren alle einsame Spitze. Die Handhabung ist sehr einfach und auch gut beschrieben. Alles in allem eine wirklich gute Camera die ich gerne weiter empfehlen kann.

    Hilfreich(0) Nicht hilfreich(0)You have already voted this
  35. Annemarie Schatz

    Bin sehr erstaunt, was diese kleine Camera alles kann. Probe-Bilder waren alle einsame Spitze. Die Handhabung ist sehr einfach und auch gut beschrieben. Alles in allem eine wirklich gute Camera die ich gerne weiter empfehlen kann.

    Hilfreich(0) Nicht hilfreich(0)You have already voted this
  36. Fritzle

    Ich bin Hobby-Fotograf und mache im Jahr mehrere tausend Fotos. Inzwischen lösen ja immer mehr Smartphone Kameras bei vielen die Kompaktkameras ab (teilweise zurecht) allerdings ist eine Kompaktkamera nach wie vor unverzichtbar, wenn man bestimmte Aufnahmen machen möchte.Ich fange mit den Pro und Contra an und komme dann zum Fazit.Pro:- Sehr gute Verarbeitung, wirkt wertig und liegt gut in der Hand. Kein Vergleich zu billigen Kameras.- guter Sony Sensor, der im Vergleich zum Vorgänger nochmal verbessert wurde- Zahlreiche Automatik Funktionen- Manuelle Einstellungen gut einsehbar- gutes und farbenprächtiges Display- sehr guter Blitz- 30x Zoom (wirklich gut!)- WLAN zur Datenübertragung- schön kompakt im Vergleich zu einer Spiegelreflex- Auch gute Videos möglich- Zahlreiche automatische Modi für Fotgrafieanfänger- guter Autofokus- übersichtliches Menü und gute TastenbelegungContra:- kein Sucher- Manchmal etwas träge bei der Verarbeitung- Bei schlechten Lichtverhältnissen nicht immer ideale Bilder möglich, insbesondere bei trübem Wetter und Dämmerung- Display bei starker Sonneneinstrahlung nicht gut einsehbar- Kein Ladegerät beigelegt, Ladung erfolgt über Akku in Kamera eingesetztFazit:Ich habe diese Kamera inzwischen über 2 Jahre im Einsatz und habe diese bei zahlreichen Städte-Trips und Urlauben im Einsatz gehabt. Inzwischen benutze ich auch oft mein Smartphone, da dieses qualitativ ähnlich gute Fotos machen kann. Dies spricht aber nicht gegen die DSC-HX60. Ich benötige diese Kamera vor allem wegen dem Zoom, was ein Smartphone so nicht bietet und im Vergleich zu einer Spiegelreflex ist sie kompakt und auch bei kurzen Ausflügen ohne großen Aufwand mit zu nehmen.Ich habe mir noch 2 Ersatz-Akkus und ein Ladegerät gekauft um immer Power zu haben, sowie eine günstige Tasche zum Schutz der Kamera. Wenn man viele Bilder macht und viel unterwegs ist, auch zwingend notwendig. Die Videofunktion ist gut, nutze ich aber nur selten. Die Bilder kommen sehr ausgewogen und farblich exzellent rüber, selbst wenn man mit Automatik fotografiert sind sehr gute Aufnahmen möglich. Lediglich bei schlechten Verhältnissen ohne Sonne neigen die Bilder zu Artefaktbildung. Die Geschwindigkeit der Kamera ist in dieser Klasse als sehr gut zu beizeichnen, auch wenn es manchmal schon etwas hakelig werden kann. Stören tut mich dann schon eher der fehlende Sucher, insbesondere im Sommer bei starker Sonneneinstrahlung ist es schwierig über das LCD-Display irgendwie noch vernünftig was zu sehen. Da mache ich oft blind Aufnahmen, die aber aus Erfahrung dann trotzdem richtig gut werden.Ich habe mit der Kamera schon mehrere tausend Bilder gemacht und arbeitet nach wie vor sehr zuverlässig. Die WLAN Funktion und andere Spielereien sind ganz nett, aber auch nicht zwingend notwendig. Ich nehme meist die Speicherkarte zum übertragen der Daten aus der Kamera.Die Kamera hat inzwischen so gut wie alles mitgemacht, von richtigem Schmudellwetter mit Dauerregen, bis 35 Grad im Schatten, allerdings würde ich dazu raten die Kamera nicht zu sehr nass werden zu lassen, dafür ist sie schlichtweg nicht ausgelegt. Die besten Schnappschüsse gelingen definitiv bei gutem Wetter und vor guten Kulissen. Landschaftsfotografie, bzw. Städte und Zoo sind mit dieser Kamera eine Freude, besonders bei Sonne. Da spielt sie Ihre Stärken voll aus. Insbesondere der Zoom macht teilweise Bilder möglich, die andere schon mal neidisch rüber schauen lassen. Bei schlechten Lichtverhältnissen neigt der kleine Sensor jedoch zu Artefaktbildung. Es ist daher definitiv eine „Schönwetter“ Kamera. Fotos bei Dämmerung gelingen selten. In Gebäuden gleicht das der gute Blitz aus. Mehr kann man in dieser Preisklasse und bei dieser Kompaktheit auch nicht erwarten. Dafür benötigt es dann schon eine Spiegelreflex.Ich habe schon auf diversen Türmen und Aussichtspunkten fotografiert und dann anderen gezeigt wie weit man mit der Kamera fotografieren kann. Für mich mit die größte Stärke und bei dieser Qualität in der Preisklasse einmalig. Man kann selbst in mehreren Kilometer Entfernung noch gut Häuser in Nahaufnahme fotografieren, als würde man direkt davor stehen! Die Qualität lässt meiner Erfahrung nach erst ab 25x etwas nach, da wird das Bild schon oft recht pixelig und es fällt auch schwer bei ungünstigen Bedingungen die Kamera dann so zu halten, dass man auch noch vernünftig Bilder machen kann. (Leider auch da der fehlende Sucher nachteilig) Auch kommt es natürlich sehr auf die Lichtverhältnisse und andere Einflüsse an. Über so große Distanzen spielen dann schon mehrere Faktoren eine Rolle, die ein ideales Bild möglich oder unmöglich machen. Ich habe aber auch durchaus mit 30x Zoom schon sehr schöne Bilder gemacht. Ich würde aber dazu raten, immer mehrere Bilder zu machen, da nicht jedes sofort gelingt.Mich wird diese Kamera noch eine ganze weile begleiten und ist neben der Spiegelreflexkamera meiner Freundin eine sehr gute und schnelle Ergänzung und durch den Zoom und die zahlreichen Funktionen die sich sowohl an Anfänger als auch an fortgeschrittene richten, nach wie vor jedem Smartphone deutlich überlegen. Ich kann eine Kaufempfehlung aussprechen. Sony liefert hier mal wieder ein Glanzstück an Verarbeitung und Qualität ab. Lediglich die Sony Alpha würde ich noch dieser Kamera hier vorziehen – diese spielt aber auch in einer anderen Preisklasse.

    Hilfreich(0) Nicht hilfreich(0)You have already voted this
  37. Amazon Kunde

    Ich bin total Begeistert, habe die Kamera nun seit 3 Tagen und habe alles was mir vor die Linse kam geknipst, ich schreibe deswegen geknipst weil ich wirklich immer nur draufhalte den Zoom einstelle und alles andere macht die Kamera mit der intelligenten Automatischen Einstellung , und genau sowas habe ich gesucht, sehen knipsen fertig.tolle Bilder ohne viel tam tam so macht mir das Spaß

    Hilfreich(0) Nicht hilfreich(0)You have already voted this
  38. Amazon Kunde

    Ich bin total Begeistert, habe die Kamera nun seit 3 Tagen und habe alles was mir vor die Linse kam geknipst, ich schreibe deswegen geknipst weil ich wirklich immer nur draufhalte den Zoom einstelle und alles andere macht die Kamera mit der intelligenten Automatischen Einstellung , und genau sowas habe ich gesucht, sehen knipsen fertig.tolle Bilder ohne viel tam tam so macht mir das Spaß

    Hilfreich(0) Nicht hilfreich(0)You have already voted this
  39. Amazon Kunde

    Ich bin total Begeistert, habe die Kamera nun seit 3 Tagen und habe alles was mir vor die Linse kam geknipst, ich schreibe deswegen geknipst weil ich wirklich immer nur draufhalte den Zoom einstelle und alles andere macht die Kamera mit der intelligenten Automatischen Einstellung , und genau sowas habe ich gesucht, sehen knipsen fertig.tolle Bilder ohne viel tam tam so macht mir das Spaß

    Hilfreich(0) Nicht hilfreich(0)You have already voted this
  40. Hightower

    Lange Jahre habe ich mit einer Digitalen Spiegelreflexkamera fotografiert, dann war mir das zuviel Ballast für ein paar Urlaubsfotos und so habe ich die vergangen 5 Jahre eigentlich nur noch mein Smartphone für Bilder verwendet. Aus aktuellem Anlass (Nachwuchs) wollte ich das ein oder andere Bild ausdrucken, aber insbesondere die Innenaufnahmen bei wenig Licht waren doch nur mäßig gut. Die Sony HX60 sollte für Schnappschüsse zu Hause her, das Angebot bei Amazon war gut.Die Kamera ist hochwertig verarbeitet und liegt gut in der Hand. Die Bedienung der beiden Drehräder geht problemlos von der Hand, aber mit den verbauten Tasten und dem Steuerkreuz hatte ich meine Problem. Entweder sind meine Finger zu groß oder aber die Tasten ein wenig zu weich und ungenau geraten. Am meisten störte mich das schwammige Gefühl des Auslösers.Die Bildqualität in Innenräumen war letztlich nicht schlecht, aber auch nicht deutlich besser als mit meinem Smartphone und hier war ja der angedachten Haupteinsatzort. Eventuell hätte man über die manuellen Einstellungen noch etwas rausholen können, aber es sollte ja eine Schnappschusskamera sein.Daher habe ich mich entschlossen, die Kamera wieder zurückzuschicken.4 Sterne gibt es trotzdem, weil die Kamera nicht schlecht ist, aber eben für meinen Einsatzzweck ungeeignet.

    Hilfreich(0) Nicht hilfreich(0)You have already voted this
  41. Amazon Kunde

    Ich bin total Begeistert, habe die Kamera nun seit 3 Tagen und habe alles was mir vor die Linse kam geknipst, ich schreibe deswegen geknipst weil ich wirklich immer nur draufhalte den Zoom einstelle und alles andere macht die Kamera mit der intelligenten Automatischen Einstellung , und genau sowas habe ich gesucht, sehen knipsen fertig.tolle Bilder ohne viel tam tam so macht mir das Spaß

    Hilfreich(0) Nicht hilfreich(0)You have already voted this
  42. Hightower

    Lange Jahre habe ich mit einer Digitalen Spiegelreflexkamera fotografiert, dann war mir das zuviel Ballast für ein paar Urlaubsfotos und so habe ich die vergangen 5 Jahre eigentlich nur noch mein Smartphone für Bilder verwendet. Aus aktuellem Anlass (Nachwuchs) wollte ich das ein oder andere Bild ausdrucken, aber insbesondere die Innenaufnahmen bei wenig Licht waren doch nur mäßig gut. Die Sony HX60 sollte für Schnappschüsse zu Hause her, das Angebot bei Amazon war gut.Die Kamera ist hochwertig verarbeitet und liegt gut in der Hand. Die Bedienung der beiden Drehräder geht problemlos von der Hand, aber mit den verbauten Tasten und dem Steuerkreuz hatte ich meine Problem. Entweder sind meine Finger zu groß oder aber die Tasten ein wenig zu weich und ungenau geraten. Am meisten störte mich das schwammige Gefühl des Auslösers.Die Bildqualität in Innenräumen war letztlich nicht schlecht, aber auch nicht deutlich besser als mit meinem Smartphone und hier war ja der angedachten Haupteinsatzort. Eventuell hätte man über die manuellen Einstellungen noch etwas rausholen können, aber es sollte ja eine Schnappschusskamera sein.Daher habe ich mich entschlossen, die Kamera wieder zurückzuschicken.4 Sterne gibt es trotzdem, weil die Kamera nicht schlecht ist, aber eben für meinen Einsatzzweck ungeeignet.

    Hilfreich(0) Nicht hilfreich(0)You have already voted this
  43. Amazon Kunde

    Ich bin total Begeistert, habe die Kamera nun seit 3 Tagen und habe alles was mir vor die Linse kam geknipst, ich schreibe deswegen geknipst weil ich wirklich immer nur draufhalte den Zoom einstelle und alles andere macht die Kamera mit der intelligenten Automatischen Einstellung , und genau sowas habe ich gesucht, sehen knipsen fertig.tolle Bilder ohne viel tam tam so macht mir das Spaß

    Hilfreich(0) Nicht hilfreich(0)You have already voted this
  44. Hightower

    Lange Jahre habe ich mit einer Digitalen Spiegelreflexkamera fotografiert, dann war mir das zuviel Ballast für ein paar Urlaubsfotos und so habe ich die vergangen 5 Jahre eigentlich nur noch mein Smartphone für Bilder verwendet. Aus aktuellem Anlass (Nachwuchs) wollte ich das ein oder andere Bild ausdrucken, aber insbesondere die Innenaufnahmen bei wenig Licht waren doch nur mäßig gut. Die Sony HX60 sollte für Schnappschüsse zu Hause her, das Angebot bei Amazon war gut.Die Kamera ist hochwertig verarbeitet und liegt gut in der Hand. Die Bedienung der beiden Drehräder geht problemlos von der Hand, aber mit den verbauten Tasten und dem Steuerkreuz hatte ich meine Problem. Entweder sind meine Finger zu groß oder aber die Tasten ein wenig zu weich und ungenau geraten. Am meisten störte mich das schwammige Gefühl des Auslösers.Die Bildqualität in Innenräumen war letztlich nicht schlecht, aber auch nicht deutlich besser als mit meinem Smartphone und hier war ja der angedachten Haupteinsatzort. Eventuell hätte man über die manuellen Einstellungen noch etwas rausholen können, aber es sollte ja eine Schnappschusskamera sein.Daher habe ich mich entschlossen, die Kamera wieder zurückzuschicken.4 Sterne gibt es trotzdem, weil die Kamera nicht schlecht ist, aber eben für meinen Einsatzzweck ungeeignet.

    Hilfreich(0) Nicht hilfreich(0)You have already voted this
  45. Amazon Kunde

    Ich bin total Begeistert, habe die Kamera nun seit 3 Tagen und habe alles was mir vor die Linse kam geknipst, ich schreibe deswegen geknipst weil ich wirklich immer nur draufhalte den Zoom einstelle und alles andere macht die Kamera mit der intelligenten Automatischen Einstellung , und genau sowas habe ich gesucht, sehen knipsen fertig.tolle Bilder ohne viel tam tam so macht mir das Spaß

    Hilfreich(0) Nicht hilfreich(0)You have already voted this
  46. Hightower

    Lange Jahre habe ich mit einer Digitalen Spiegelreflexkamera fotografiert, dann war mir das zuviel Ballast für ein paar Urlaubsfotos und so habe ich die vergangen 5 Jahre eigentlich nur noch mein Smartphone für Bilder verwendet. Aus aktuellem Anlass (Nachwuchs) wollte ich das ein oder andere Bild ausdrucken, aber insbesondere die Innenaufnahmen bei wenig Licht waren doch nur mäßig gut. Die Sony HX60 sollte für Schnappschüsse zu Hause her, das Angebot bei Amazon war gut.Die Kamera ist hochwertig verarbeitet und liegt gut in der Hand. Die Bedienung der beiden Drehräder geht problemlos von der Hand, aber mit den verbauten Tasten und dem Steuerkreuz hatte ich meine Problem. Entweder sind meine Finger zu groß oder aber die Tasten ein wenig zu weich und ungenau geraten. Am meisten störte mich das schwammige Gefühl des Auslösers.Die Bildqualität in Innenräumen war letztlich nicht schlecht, aber auch nicht deutlich besser als mit meinem Smartphone und hier war ja der angedachten Haupteinsatzort. Eventuell hätte man über die manuellen Einstellungen noch etwas rausholen können, aber es sollte ja eine Schnappschusskamera sein.Daher habe ich mich entschlossen, die Kamera wieder zurückzuschicken.4 Sterne gibt es trotzdem, weil die Kamera nicht schlecht ist, aber eben für meinen Einsatzzweck ungeeignet.

    Hilfreich(0) Nicht hilfreich(0)You have already voted this
  47. Amazon Kunde

    Ich bin total Begeistert, habe die Kamera nun seit 3 Tagen und habe alles was mir vor die Linse kam geknipst, ich schreibe deswegen geknipst weil ich wirklich immer nur draufhalte den Zoom einstelle und alles andere macht die Kamera mit der intelligenten Automatischen Einstellung , und genau sowas habe ich gesucht, sehen knipsen fertig.tolle Bilder ohne viel tam tam so macht mir das Spaß

    Hilfreich(0) Nicht hilfreich(0)You have already voted this
  48. Hightower

    Lange Jahre habe ich mit einer Digitalen Spiegelreflexkamera fotografiert, dann war mir das zuviel Ballast für ein paar Urlaubsfotos und so habe ich die vergangen 5 Jahre eigentlich nur noch mein Smartphone für Bilder verwendet. Aus aktuellem Anlass (Nachwuchs) wollte ich das ein oder andere Bild ausdrucken, aber insbesondere die Innenaufnahmen bei wenig Licht waren doch nur mäßig gut. Die Sony HX60 sollte für Schnappschüsse zu Hause her, das Angebot bei Amazon war gut.Die Kamera ist hochwertig verarbeitet und liegt gut in der Hand. Die Bedienung der beiden Drehräder geht problemlos von der Hand, aber mit den verbauten Tasten und dem Steuerkreuz hatte ich meine Problem. Entweder sind meine Finger zu groß oder aber die Tasten ein wenig zu weich und ungenau geraten. Am meisten störte mich das schwammige Gefühl des Auslösers.Die Bildqualität in Innenräumen war letztlich nicht schlecht, aber auch nicht deutlich besser als mit meinem Smartphone und hier war ja der angedachten Haupteinsatzort. Eventuell hätte man über die manuellen Einstellungen noch etwas rausholen können, aber es sollte ja eine Schnappschusskamera sein.Daher habe ich mich entschlossen, die Kamera wieder zurückzuschicken.4 Sterne gibt es trotzdem, weil die Kamera nicht schlecht ist, aber eben für meinen Einsatzzweck ungeeignet.

    Hilfreich(0) Nicht hilfreich(0)You have already voted this
  49. Amazon Kunde

    Ich bin total Begeistert, habe die Kamera nun seit 3 Tagen und habe alles was mir vor die Linse kam geknipst, ich schreibe deswegen geknipst weil ich wirklich immer nur draufhalte den Zoom einstelle und alles andere macht die Kamera mit der intelligenten Automatischen Einstellung , und genau sowas habe ich gesucht, sehen knipsen fertig.tolle Bilder ohne viel tam tam so macht mir das Spaß

    Hilfreich(0) Nicht hilfreich(0)You have already voted this
  50. Fritzle

    Ich bin Hobby-Fotograf und mache im Jahr mehrere tausend Fotos. Inzwischen lösen ja immer mehr Smartphone Kameras bei vielen die Kompaktkameras ab (teilweise zurecht) allerdings ist eine Kompaktkamera nach wie vor unverzichtbar, wenn man bestimmte Aufnahmen machen möchte.Ich fange mit den Pro und Contra an und komme dann zum Fazit.Pro:- Sehr gute Verarbeitung, wirkt wertig und liegt gut in der Hand. Kein Vergleich zu billigen Kameras.- guter Sony Sensor, der im Vergleich zum Vorgänger nochmal verbessert wurde- Zahlreiche Automatik Funktionen- Manuelle Einstellungen gut einsehbar- gutes und farbenprächtiges Display- sehr guter Blitz- 30x Zoom (wirklich gut!)- WLAN zur Datenübertragung- schön kompakt im Vergleich zu einer Spiegelreflex- Auch gute Videos möglich- Zahlreiche automatische Modi für Fotgrafieanfänger- guter Autofokus- übersichtliches Menü und gute TastenbelegungContra:- kein Sucher- Manchmal etwas träge bei der Verarbeitung- Bei schlechten Lichtverhältnissen nicht immer ideale Bilder möglich, insbesondere bei trübem Wetter und Dämmerung- Display bei starker Sonneneinstrahlung nicht gut einsehbar- Kein Ladegerät beigelegt, Ladung erfolgt über Akku in Kamera eingesetztFazit:Ich habe diese Kamera inzwischen über 2 Jahre im Einsatz und habe diese bei zahlreichen Städte-Trips und Urlauben im Einsatz gehabt. Inzwischen benutze ich auch oft mein Smartphone, da dieses qualitativ ähnlich gute Fotos machen kann. Dies spricht aber nicht gegen die DSC-HX60. Ich benötige diese Kamera vor allem wegen dem Zoom, was ein Smartphone so nicht bietet und im Vergleich zu einer Spiegelreflex ist sie kompakt und auch bei kurzen Ausflügen ohne großen Aufwand mit zu nehmen.Ich habe mir noch 2 Ersatz-Akkus und ein Ladegerät gekauft um immer Power zu haben, sowie eine günstige Tasche zum Schutz der Kamera. Wenn man viele Bilder macht und viel unterwegs ist, auch zwingend notwendig. Die Videofunktion ist gut, nutze ich aber nur selten. Die Bilder kommen sehr ausgewogen und farblich exzellent rüber, selbst wenn man mit Automatik fotografiert sind sehr gute Aufnahmen möglich. Lediglich bei schlechten Verhältnissen ohne Sonne neigen die Bilder zu Artefaktbildung. Die Geschwindigkeit der Kamera ist in dieser Klasse als sehr gut zu beizeichnen, auch wenn es manchmal schon etwas hakelig werden kann. Stören tut mich dann schon eher der fehlende Sucher, insbesondere im Sommer bei starker Sonneneinstrahlung ist es schwierig über das LCD-Display irgendwie noch vernünftig was zu sehen. Da mache ich oft blind Aufnahmen, die aber aus Erfahrung dann trotzdem richtig gut werden.Ich habe mit der Kamera schon mehrere tausend Bilder gemacht und arbeitet nach wie vor sehr zuverlässig. Die WLAN Funktion und andere Spielereien sind ganz nett, aber auch nicht zwingend notwendig. Ich nehme meist die Speicherkarte zum übertragen der Daten aus der Kamera.Die Kamera hat inzwischen so gut wie alles mitgemacht, von richtigem Schmudellwetter mit Dauerregen, bis 35 Grad im Schatten, allerdings würde ich dazu raten die Kamera nicht zu sehr nass werden zu lassen, dafür ist sie schlichtweg nicht ausgelegt. Die besten Schnappschüsse gelingen definitiv bei gutem Wetter und vor guten Kulissen. Landschaftsfotografie, bzw. Städte und Zoo sind mit dieser Kamera eine Freude, besonders bei Sonne. Da spielt sie Ihre Stärken voll aus. Insbesondere der Zoom macht teilweise Bilder möglich, die andere schon mal neidisch rüber schauen lassen. Bei schlechten Lichtverhältnissen neigt der kleine Sensor jedoch zu Artefaktbildung. Es ist daher definitiv eine „Schönwetter“ Kamera. Fotos bei Dämmerung gelingen selten. In Gebäuden gleicht das der gute Blitz aus. Mehr kann man in dieser Preisklasse und bei dieser Kompaktheit auch nicht erwarten. Dafür benötigt es dann schon eine Spiegelreflex.Ich habe schon auf diversen Türmen und Aussichtspunkten fotografiert und dann anderen gezeigt wie weit man mit der Kamera fotografieren kann. Für mich mit die größte Stärke und bei dieser Qualität in der Preisklasse einmalig. Man kann selbst in mehreren Kilometer Entfernung noch gut Häuser in Nahaufnahme fotografieren, als würde man direkt davor stehen! Die Qualität lässt meiner Erfahrung nach erst ab 25x etwas nach, da wird das Bild schon oft recht pixelig und es fällt auch schwer bei ungünstigen Bedingungen die Kamera dann so zu halten, dass man auch noch vernünftig Bilder machen kann. (Leider auch da der fehlende Sucher nachteilig) Auch kommt es natürlich sehr auf die Lichtverhältnisse und andere Einflüsse an. Über so große Distanzen spielen dann schon mehrere Faktoren eine Rolle, die ein ideales Bild möglich oder unmöglich machen. Ich habe aber auch durchaus mit 30x Zoom schon sehr schöne Bilder gemacht. Ich würde aber dazu raten, immer mehrere Bilder zu machen, da nicht jedes sofort gelingt.Mich wird diese Kamera noch eine ganze weile begleiten und ist neben der Spiegelreflexkamera meiner Freundin eine sehr gute und schnelle Ergänzung und durch den Zoom und die zahlreichen Funktionen die sich sowohl an Anfänger als auch an fortgeschrittene richten, nach wie vor jedem Smartphone deutlich überlegen. Ich kann eine Kaufempfehlung aussprechen. Sony liefert hier mal wieder ein Glanzstück an Verarbeitung und Qualität ab. Lediglich die Sony Alpha würde ich noch dieser Kamera hier vorziehen – diese spielt aber auch in einer anderen Preisklasse.

    Hilfreich(0) Nicht hilfreich(0)You have already voted this
  51. CAW

    Die Kamera wird zu einem guten Preis-Leistungsverhältnis angeboten.Gute Bilder, auch bei einem vollen ZOOM Einsatz.Die Videoqualität finde ich o.k.Der Batterie / Kartenverschluß entriegelt sich sehr leicht. Dadurch kann die Verdeckklappe beschädigt werden.Leider öffnet und schließt sich die Kamera langsam, so dass spontane Aufnahmen kaum möglich sind.Das Display spiegelt stark und die Spiegelung stört bei der Motivsuche.Wenn man den Blitz indirekt nutzt (mit einem Kosmetiktuch leicht verdeckt), dann sind die Bildergebnisse sehr gut.Bei vollem Blitz sind die Bilder aber oft stark überbelichtet.

    Hilfreich(0) Nicht hilfreich(0)You have already voted this
  52. CAW

    Die Kamera wird zu einem guten Preis-Leistungsverhältnis angeboten.Gute Bilder, auch bei einem vollen ZOOM Einsatz.Die Videoqualität finde ich o.k.Der Batterie / Kartenverschluß entriegelt sich sehr leicht. Dadurch kann die Verdeckklappe beschädigt werden.Leider öffnet und schließt sich die Kamera langsam, so dass spontane Aufnahmen kaum möglich sind.Das Display spiegelt stark und die Spiegelung stört bei der Motivsuche.Wenn man den Blitz indirekt nutzt (mit einem Kosmetiktuch leicht verdeckt), dann sind die Bildergebnisse sehr gut.Bei vollem Blitz sind die Bilder aber oft stark überbelichtet.

    Hilfreich(0) Nicht hilfreich(0)You have already voted this
  53. CAW

    Die Kamera wird zu einem guten Preis-Leistungsverhältnis angeboten.Gute Bilder, auch bei einem vollen ZOOM Einsatz.Die Videoqualität finde ich o.k.Der Batterie / Kartenverschluß entriegelt sich sehr leicht. Dadurch kann die Verdeckklappe beschädigt werden.Leider öffnet und schließt sich die Kamera langsam, so dass spontane Aufnahmen kaum möglich sind.Das Display spiegelt stark und die Spiegelung stört bei der Motivsuche.Wenn man den Blitz indirekt nutzt (mit einem Kosmetiktuch leicht verdeckt), dann sind die Bildergebnisse sehr gut.Bei vollem Blitz sind die Bilder aber oft stark überbelichtet.

    Hilfreich(0) Nicht hilfreich(0)You have already voted this
  54. CAW

    Die Kamera wird zu einem guten Preis-Leistungsverhältnis angeboten.Gute Bilder, auch bei einem vollen ZOOM Einsatz.Die Videoqualität finde ich o.k.Der Batterie / Kartenverschluß entriegelt sich sehr leicht. Dadurch kann die Verdeckklappe beschädigt werden.Leider öffnet und schließt sich die Kamera langsam, so dass spontane Aufnahmen kaum möglich sind.Das Display spiegelt stark und die Spiegelung stört bei der Motivsuche.Wenn man den Blitz indirekt nutzt (mit einem Kosmetiktuch leicht verdeckt), dann sind die Bildergebnisse sehr gut.Bei vollem Blitz sind die Bilder aber oft stark überbelichtet.

    Hilfreich(0) Nicht hilfreich(0)You have already voted this
  55. CAW

    Die Kamera wird zu einem guten Preis-Leistungsverhältnis angeboten.Gute Bilder, auch bei einem vollen ZOOM Einsatz.Die Videoqualität finde ich o.k.Der Batterie / Kartenverschluß entriegelt sich sehr leicht. Dadurch kann die Verdeckklappe beschädigt werden.Leider öffnet und schließt sich die Kamera langsam, so dass spontane Aufnahmen kaum möglich sind.Das Display spiegelt stark und die Spiegelung stört bei der Motivsuche.Wenn man den Blitz indirekt nutzt (mit einem Kosmetiktuch leicht verdeckt), dann sind die Bildergebnisse sehr gut.Bei vollem Blitz sind die Bilder aber oft stark überbelichtet.

    Hilfreich(0) Nicht hilfreich(0)You have already voted this
  56. CAW

    Die Kamera wird zu einem guten Preis-Leistungsverhältnis angeboten.Gute Bilder, auch bei einem vollen ZOOM Einsatz.Die Videoqualität finde ich o.k.Der Batterie / Kartenverschluß entriegelt sich sehr leicht. Dadurch kann die Verdeckklappe beschädigt werden.Leider öffnet und schließt sich die Kamera langsam, so dass spontane Aufnahmen kaum möglich sind.Das Display spiegelt stark und die Spiegelung stört bei der Motivsuche.Wenn man den Blitz indirekt nutzt (mit einem Kosmetiktuch leicht verdeckt), dann sind die Bildergebnisse sehr gut.Bei vollem Blitz sind die Bilder aber oft stark überbelichtet.

    Hilfreich(0) Nicht hilfreich(0)You have already voted this
  57. CAW

    Die Kamera wird zu einem guten Preis-Leistungsverhältnis angeboten.Gute Bilder, auch bei einem vollen ZOOM Einsatz.Die Videoqualität finde ich o.k.Der Batterie / Kartenverschluß entriegelt sich sehr leicht. Dadurch kann die Verdeckklappe beschädigt werden.Leider öffnet und schließt sich die Kamera langsam, so dass spontane Aufnahmen kaum möglich sind.Das Display spiegelt stark und die Spiegelung stört bei der Motivsuche.Wenn man den Blitz indirekt nutzt (mit einem Kosmetiktuch leicht verdeckt), dann sind die Bildergebnisse sehr gut.Bei vollem Blitz sind die Bilder aber oft stark überbelichtet.

    Hilfreich(0) Nicht hilfreich(0)You have already voted this
  58. CAW

    Die Kamera wird zu einem guten Preis-Leistungsverhältnis angeboten.Gute Bilder, auch bei einem vollen ZOOM Einsatz.Die Videoqualität finde ich o.k.Der Batterie / Kartenverschluß entriegelt sich sehr leicht. Dadurch kann die Verdeckklappe beschädigt werden.Leider öffnet und schließt sich die Kamera langsam, so dass spontane Aufnahmen kaum möglich sind.Das Display spiegelt stark und die Spiegelung stört bei der Motivsuche.Wenn man den Blitz indirekt nutzt (mit einem Kosmetiktuch leicht verdeckt), dann sind die Bildergebnisse sehr gut.Bei vollem Blitz sind die Bilder aber oft stark überbelichtet.

    Hilfreich(0) Nicht hilfreich(0)You have already voted this
  59. CAW

    Die Kamera wird zu einem guten Preis-Leistungsverhältnis angeboten.Gute Bilder, auch bei einem vollen ZOOM Einsatz.Die Videoqualität finde ich o.k.Der Batterie / Kartenverschluß entriegelt sich sehr leicht. Dadurch kann die Verdeckklappe beschädigt werden.Leider öffnet und schließt sich die Kamera langsam, so dass spontane Aufnahmen kaum möglich sind.Das Display spiegelt stark und die Spiegelung stört bei der Motivsuche.Wenn man den Blitz indirekt nutzt (mit einem Kosmetiktuch leicht verdeckt), dann sind die Bildergebnisse sehr gut.Bei vollem Blitz sind die Bilder aber oft stark überbelichtet.

    Hilfreich(0) Nicht hilfreich(0)You have already voted this
  60. Fritzle

    Ich bin Hobby-Fotograf und mache im Jahr mehrere tausend Fotos. Inzwischen lösen ja immer mehr Smartphone Kameras bei vielen die Kompaktkameras ab (teilweise zurecht) allerdings ist eine Kompaktkamera nach wie vor unverzichtbar, wenn man bestimmte Aufnahmen machen möchte.Ich fange mit den Pro und Contra an und komme dann zum Fazit.Pro:- Sehr gute Verarbeitung, wirkt wertig und liegt gut in der Hand. Kein Vergleich zu billigen Kameras.- guter Sony Sensor, der im Vergleich zum Vorgänger nochmal verbessert wurde- Zahlreiche Automatik Funktionen- Manuelle Einstellungen gut einsehbar- gutes und farbenprächtiges Display- sehr guter Blitz- 30x Zoom (wirklich gut!)- WLAN zur Datenübertragung- schön kompakt im Vergleich zu einer Spiegelreflex- Auch gute Videos möglich- Zahlreiche automatische Modi für Fotgrafieanfänger- guter Autofokus- übersichtliches Menü und gute TastenbelegungContra:- kein Sucher- Manchmal etwas träge bei der Verarbeitung- Bei schlechten Lichtverhältnissen nicht immer ideale Bilder möglich, insbesondere bei trübem Wetter und Dämmerung- Display bei starker Sonneneinstrahlung nicht gut einsehbar- Kein Ladegerät beigelegt, Ladung erfolgt über Akku in Kamera eingesetztFazit:Ich habe diese Kamera inzwischen über 2 Jahre im Einsatz und habe diese bei zahlreichen Städte-Trips und Urlauben im Einsatz gehabt. Inzwischen benutze ich auch oft mein Smartphone, da dieses qualitativ ähnlich gute Fotos machen kann. Dies spricht aber nicht gegen die DSC-HX60. Ich benötige diese Kamera vor allem wegen dem Zoom, was ein Smartphone so nicht bietet und im Vergleich zu einer Spiegelreflex ist sie kompakt und auch bei kurzen Ausflügen ohne großen Aufwand mit zu nehmen.Ich habe mir noch 2 Ersatz-Akkus und ein Ladegerät gekauft um immer Power zu haben, sowie eine günstige Tasche zum Schutz der Kamera. Wenn man viele Bilder macht und viel unterwegs ist, auch zwingend notwendig. Die Videofunktion ist gut, nutze ich aber nur selten. Die Bilder kommen sehr ausgewogen und farblich exzellent rüber, selbst wenn man mit Automatik fotografiert sind sehr gute Aufnahmen möglich. Lediglich bei schlechten Verhältnissen ohne Sonne neigen die Bilder zu Artefaktbildung. Die Geschwindigkeit der Kamera ist in dieser Klasse als sehr gut zu beizeichnen, auch wenn es manchmal schon etwas hakelig werden kann. Stören tut mich dann schon eher der fehlende Sucher, insbesondere im Sommer bei starker Sonneneinstrahlung ist es schwierig über das LCD-Display irgendwie noch vernünftig was zu sehen. Da mache ich oft blind Aufnahmen, die aber aus Erfahrung dann trotzdem richtig gut werden.Ich habe mit der Kamera schon mehrere tausend Bilder gemacht und arbeitet nach wie vor sehr zuverlässig. Die WLAN Funktion und andere Spielereien sind ganz nett, aber auch nicht zwingend notwendig. Ich nehme meist die Speicherkarte zum übertragen der Daten aus der Kamera.Die Kamera hat inzwischen so gut wie alles mitgemacht, von richtigem Schmudellwetter mit Dauerregen, bis 35 Grad im Schatten, allerdings würde ich dazu raten die Kamera nicht zu sehr nass werden zu lassen, dafür ist sie schlichtweg nicht ausgelegt. Die besten Schnappschüsse gelingen definitiv bei gutem Wetter und vor guten Kulissen. Landschaftsfotografie, bzw. Städte und Zoo sind mit dieser Kamera eine Freude, besonders bei Sonne. Da spielt sie Ihre Stärken voll aus. Insbesondere der Zoom macht teilweise Bilder möglich, die andere schon mal neidisch rüber schauen lassen. Bei schlechten Lichtverhältnissen neigt der kleine Sensor jedoch zu Artefaktbildung. Es ist daher definitiv eine „Schönwetter“ Kamera. Fotos bei Dämmerung gelingen selten. In Gebäuden gleicht das der gute Blitz aus. Mehr kann man in dieser Preisklasse und bei dieser Kompaktheit auch nicht erwarten. Dafür benötigt es dann schon eine Spiegelreflex.Ich habe schon auf diversen Türmen und Aussichtspunkten fotografiert und dann anderen gezeigt wie weit man mit der Kamera fotografieren kann. Für mich mit die größte Stärke und bei dieser Qualität in der Preisklasse einmalig. Man kann selbst in mehreren Kilometer Entfernung noch gut Häuser in Nahaufnahme fotografieren, als würde man direkt davor stehen! Die Qualität lässt meiner Erfahrung nach erst ab 25x etwas nach, da wird das Bild schon oft recht pixelig und es fällt auch schwer bei ungünstigen Bedingungen die Kamera dann so zu halten, dass man auch noch vernünftig Bilder machen kann. (Leider auch da der fehlende Sucher nachteilig) Auch kommt es natürlich sehr auf die Lichtverhältnisse und andere Einflüsse an. Über so große Distanzen spielen dann schon mehrere Faktoren eine Rolle, die ein ideales Bild möglich oder unmöglich machen. Ich habe aber auch durchaus mit 30x Zoom schon sehr schöne Bilder gemacht. Ich würde aber dazu raten, immer mehrere Bilder zu machen, da nicht jedes sofort gelingt.Mich wird diese Kamera noch eine ganze weile begleiten und ist neben der Spiegelreflexkamera meiner Freundin eine sehr gute und schnelle Ergänzung und durch den Zoom und die zahlreichen Funktionen die sich sowohl an Anfänger als auch an fortgeschrittene richten, nach wie vor jedem Smartphone deutlich überlegen. Ich kann eine Kaufempfehlung aussprechen. Sony liefert hier mal wieder ein Glanzstück an Verarbeitung und Qualität ab. Lediglich die Sony Alpha würde ich noch dieser Kamera hier vorziehen – diese spielt aber auch in einer anderen Preisklasse.

    Hilfreich(0) Nicht hilfreich(0)You have already voted this
  61. Fritzle

    Ich bin Hobby-Fotograf und mache im Jahr mehrere tausend Fotos. Inzwischen lösen ja immer mehr Smartphone Kameras bei vielen die Kompaktkameras ab (teilweise zurecht) allerdings ist eine Kompaktkamera nach wie vor unverzichtbar, wenn man bestimmte Aufnahmen machen möchte.Ich fange mit den Pro und Contra an und komme dann zum Fazit.Pro:- Sehr gute Verarbeitung, wirkt wertig und liegt gut in der Hand. Kein Vergleich zu billigen Kameras.- guter Sony Sensor, der im Vergleich zum Vorgänger nochmal verbessert wurde- Zahlreiche Automatik Funktionen- Manuelle Einstellungen gut einsehbar- gutes und farbenprächtiges Display- sehr guter Blitz- 30x Zoom (wirklich gut!)- WLAN zur Datenübertragung- schön kompakt im Vergleich zu einer Spiegelreflex- Auch gute Videos möglich- Zahlreiche automatische Modi für Fotgrafieanfänger- guter Autofokus- übersichtliches Menü und gute TastenbelegungContra:- kein Sucher- Manchmal etwas träge bei der Verarbeitung- Bei schlechten Lichtverhältnissen nicht immer ideale Bilder möglich, insbesondere bei trübem Wetter und Dämmerung- Display bei starker Sonneneinstrahlung nicht gut einsehbar- Kein Ladegerät beigelegt, Ladung erfolgt über Akku in Kamera eingesetztFazit:Ich habe diese Kamera inzwischen über 2 Jahre im Einsatz und habe diese bei zahlreichen Städte-Trips und Urlauben im Einsatz gehabt. Inzwischen benutze ich auch oft mein Smartphone, da dieses qualitativ ähnlich gute Fotos machen kann. Dies spricht aber nicht gegen die DSC-HX60. Ich benötige diese Kamera vor allem wegen dem Zoom, was ein Smartphone so nicht bietet und im Vergleich zu einer Spiegelreflex ist sie kompakt und auch bei kurzen Ausflügen ohne großen Aufwand mit zu nehmen.Ich habe mir noch 2 Ersatz-Akkus und ein Ladegerät gekauft um immer Power zu haben, sowie eine günstige Tasche zum Schutz der Kamera. Wenn man viele Bilder macht und viel unterwegs ist, auch zwingend notwendig. Die Videofunktion ist gut, nutze ich aber nur selten. Die Bilder kommen sehr ausgewogen und farblich exzellent rüber, selbst wenn man mit Automatik fotografiert sind sehr gute Aufnahmen möglich. Lediglich bei schlechten Verhältnissen ohne Sonne neigen die Bilder zu Artefaktbildung. Die Geschwindigkeit der Kamera ist in dieser Klasse als sehr gut zu beizeichnen, auch wenn es manchmal schon etwas hakelig werden kann. Stören tut mich dann schon eher der fehlende Sucher, insbesondere im Sommer bei starker Sonneneinstrahlung ist es schwierig über das LCD-Display irgendwie noch vernünftig was zu sehen. Da mache ich oft blind Aufnahmen, die aber aus Erfahrung dann trotzdem richtig gut werden.Ich habe mit der Kamera schon mehrere tausend Bilder gemacht und arbeitet nach wie vor sehr zuverlässig. Die WLAN Funktion und andere Spielereien sind ganz nett, aber auch nicht zwingend notwendig. Ich nehme meist die Speicherkarte zum übertragen der Daten aus der Kamera.Die Kamera hat inzwischen so gut wie alles mitgemacht, von richtigem Schmudellwetter mit Dauerregen, bis 35 Grad im Schatten, allerdings würde ich dazu raten die Kamera nicht zu sehr nass werden zu lassen, dafür ist sie schlichtweg nicht ausgelegt. Die besten Schnappschüsse gelingen definitiv bei gutem Wetter und vor guten Kulissen. Landschaftsfotografie, bzw. Städte und Zoo sind mit dieser Kamera eine Freude, besonders bei Sonne. Da spielt sie Ihre Stärken voll aus. Insbesondere der Zoom macht teilweise Bilder möglich, die andere schon mal neidisch rüber schauen lassen. Bei schlechten Lichtverhältnissen neigt der kleine Sensor jedoch zu Artefaktbildung. Es ist daher definitiv eine „Schönwetter“ Kamera. Fotos bei Dämmerung gelingen selten. In Gebäuden gleicht das der gute Blitz aus. Mehr kann man in dieser Preisklasse und bei dieser Kompaktheit auch nicht erwarten. Dafür benötigt es dann schon eine Spiegelreflex.Ich habe schon auf diversen Türmen und Aussichtspunkten fotografiert und dann anderen gezeigt wie weit man mit der Kamera fotografieren kann. Für mich mit die größte Stärke und bei dieser Qualität in der Preisklasse einmalig. Man kann selbst in mehreren Kilometer Entfernung noch gut Häuser in Nahaufnahme fotografieren, als würde man direkt davor stehen! Die Qualität lässt meiner Erfahrung nach erst ab 25x etwas nach, da wird das Bild schon oft recht pixelig und es fällt auch schwer bei ungünstigen Bedingungen die Kamera dann so zu halten, dass man auch noch vernünftig Bilder machen kann. (Leider auch da der fehlende Sucher nachteilig) Auch kommt es natürlich sehr auf die Lichtverhältnisse und andere Einflüsse an. Über so große Distanzen spielen dann schon mehrere Faktoren eine Rolle, die ein ideales Bild möglich oder unmöglich machen. Ich habe aber auch durchaus mit 30x Zoom schon sehr schöne Bilder gemacht. Ich würde aber dazu raten, immer mehrere Bilder zu machen, da nicht jedes sofort gelingt.Mich wird diese Kamera noch eine ganze weile begleiten und ist neben der Spiegelreflexkamera meiner Freundin eine sehr gute und schnelle Ergänzung und durch den Zoom und die zahlreichen Funktionen die sich sowohl an Anfänger als auch an fortgeschrittene richten, nach wie vor jedem Smartphone deutlich überlegen. Ich kann eine Kaufempfehlung aussprechen. Sony liefert hier mal wieder ein Glanzstück an Verarbeitung und Qualität ab. Lediglich die Sony Alpha würde ich noch dieser Kamera hier vorziehen – diese spielt aber auch in einer anderen Preisklasse.

    Hilfreich(0) Nicht hilfreich(0)You have already voted this
  62. Fritzle

    Ich bin Hobby-Fotograf und mache im Jahr mehrere tausend Fotos. Inzwischen lösen ja immer mehr Smartphone Kameras bei vielen die Kompaktkameras ab (teilweise zurecht) allerdings ist eine Kompaktkamera nach wie vor unverzichtbar, wenn man bestimmte Aufnahmen machen möchte.Ich fange mit den Pro und Contra an und komme dann zum Fazit.Pro:- Sehr gute Verarbeitung, wirkt wertig und liegt gut in der Hand. Kein Vergleich zu billigen Kameras.- guter Sony Sensor, der im Vergleich zum Vorgänger nochmal verbessert wurde- Zahlreiche Automatik Funktionen- Manuelle Einstellungen gut einsehbar- gutes und farbenprächtiges Display- sehr guter Blitz- 30x Zoom (wirklich gut!)- WLAN zur Datenübertragung- schön kompakt im Vergleich zu einer Spiegelreflex- Auch gute Videos möglich- Zahlreiche automatische Modi für Fotgrafieanfänger- guter Autofokus- übersichtliches Menü und gute TastenbelegungContra:- kein Sucher- Manchmal etwas träge bei der Verarbeitung- Bei schlechten Lichtverhältnissen nicht immer ideale Bilder möglich, insbesondere bei trübem Wetter und Dämmerung- Display bei starker Sonneneinstrahlung nicht gut einsehbar- Kein Ladegerät beigelegt, Ladung erfolgt über Akku in Kamera eingesetztFazit:Ich habe diese Kamera inzwischen über 2 Jahre im Einsatz und habe diese bei zahlreichen Städte-Trips und Urlauben im Einsatz gehabt. Inzwischen benutze ich auch oft mein Smartphone, da dieses qualitativ ähnlich gute Fotos machen kann. Dies spricht aber nicht gegen die DSC-HX60. Ich benötige diese Kamera vor allem wegen dem Zoom, was ein Smartphone so nicht bietet und im Vergleich zu einer Spiegelreflex ist sie kompakt und auch bei kurzen Ausflügen ohne großen Aufwand mit zu nehmen.Ich habe mir noch 2 Ersatz-Akkus und ein Ladegerät gekauft um immer Power zu haben, sowie eine günstige Tasche zum Schutz der Kamera. Wenn man viele Bilder macht und viel unterwegs ist, auch zwingend notwendig. Die Videofunktion ist gut, nutze ich aber nur selten. Die Bilder kommen sehr ausgewogen und farblich exzellent rüber, selbst wenn man mit Automatik fotografiert sind sehr gute Aufnahmen möglich. Lediglich bei schlechten Verhältnissen ohne Sonne neigen die Bilder zu Artefaktbildung. Die Geschwindigkeit der Kamera ist in dieser Klasse als sehr gut zu beizeichnen, auch wenn es manchmal schon etwas hakelig werden kann. Stören tut mich dann schon eher der fehlende Sucher, insbesondere im Sommer bei starker Sonneneinstrahlung ist es schwierig über das LCD-Display irgendwie noch vernünftig was zu sehen. Da mache ich oft blind Aufnahmen, die aber aus Erfahrung dann trotzdem richtig gut werden.Ich habe mit der Kamera schon mehrere tausend Bilder gemacht und arbeitet nach wie vor sehr zuverlässig. Die WLAN Funktion und andere Spielereien sind ganz nett, aber auch nicht zwingend notwendig. Ich nehme meist die Speicherkarte zum übertragen der Daten aus der Kamera.Die Kamera hat inzwischen so gut wie alles mitgemacht, von richtigem Schmudellwetter mit Dauerregen, bis 35 Grad im Schatten, allerdings würde ich dazu raten die Kamera nicht zu sehr nass werden zu lassen, dafür ist sie schlichtweg nicht ausgelegt. Die besten Schnappschüsse gelingen definitiv bei gutem Wetter und vor guten Kulissen. Landschaftsfotografie, bzw. Städte und Zoo sind mit dieser Kamera eine Freude, besonders bei Sonne. Da spielt sie Ihre Stärken voll aus. Insbesondere der Zoom macht teilweise Bilder möglich, die andere schon mal neidisch rüber schauen lassen. Bei schlechten Lichtverhältnissen neigt der kleine Sensor jedoch zu Artefaktbildung. Es ist daher definitiv eine „Schönwetter“ Kamera. Fotos bei Dämmerung gelingen selten. In Gebäuden gleicht das der gute Blitz aus. Mehr kann man in dieser Preisklasse und bei dieser Kompaktheit auch nicht erwarten. Dafür benötigt es dann schon eine Spiegelreflex.Ich habe schon auf diversen Türmen und Aussichtspunkten fotografiert und dann anderen gezeigt wie weit man mit der Kamera fotografieren kann. Für mich mit die größte Stärke und bei dieser Qualität in der Preisklasse einmalig. Man kann selbst in mehreren Kilometer Entfernung noch gut Häuser in Nahaufnahme fotografieren, als würde man direkt davor stehen! Die Qualität lässt meiner Erfahrung nach erst ab 25x etwas nach, da wird das Bild schon oft recht pixelig und es fällt auch schwer bei ungünstigen Bedingungen die Kamera dann so zu halten, dass man auch noch vernünftig Bilder machen kann. (Leider auch da der fehlende Sucher nachteilig) Auch kommt es natürlich sehr auf die Lichtverhältnisse und andere Einflüsse an. Über so große Distanzen spielen dann schon mehrere Faktoren eine Rolle, die ein ideales Bild möglich oder unmöglich machen. Ich habe aber auch durchaus mit 30x Zoom schon sehr schöne Bilder gemacht. Ich würde aber dazu raten, immer mehrere Bilder zu machen, da nicht jedes sofort gelingt.Mich wird diese Kamera noch eine ganze weile begleiten und ist neben der Spiegelreflexkamera meiner Freundin eine sehr gute und schnelle Ergänzung und durch den Zoom und die zahlreichen Funktionen die sich sowohl an Anfänger als auch an fortgeschrittene richten, nach wie vor jedem Smartphone deutlich überlegen. Ich kann eine Kaufempfehlung aussprechen. Sony liefert hier mal wieder ein Glanzstück an Verarbeitung und Qualität ab. Lediglich die Sony Alpha würde ich noch dieser Kamera hier vorziehen – diese spielt aber auch in einer anderen Preisklasse.

    Hilfreich(0) Nicht hilfreich(0)You have already voted this
  63. Fritzle

    Ich bin Hobby-Fotograf und mache im Jahr mehrere tausend Fotos. Inzwischen lösen ja immer mehr Smartphone Kameras bei vielen die Kompaktkameras ab (teilweise zurecht) allerdings ist eine Kompaktkamera nach wie vor unverzichtbar, wenn man bestimmte Aufnahmen machen möchte.Ich fange mit den Pro und Contra an und komme dann zum Fazit.Pro:- Sehr gute Verarbeitung, wirkt wertig und liegt gut in der Hand. Kein Vergleich zu billigen Kameras.- guter Sony Sensor, der im Vergleich zum Vorgänger nochmal verbessert wurde- Zahlreiche Automatik Funktionen- Manuelle Einstellungen gut einsehbar- gutes und farbenprächtiges Display- sehr guter Blitz- 30x Zoom (wirklich gut!)- WLAN zur Datenübertragung- schön kompakt im Vergleich zu einer Spiegelreflex- Auch gute Videos möglich- Zahlreiche automatische Modi für Fotgrafieanfänger- guter Autofokus- übersichtliches Menü und gute TastenbelegungContra:- kein Sucher- Manchmal etwas träge bei der Verarbeitung- Bei schlechten Lichtverhältnissen nicht immer ideale Bilder möglich, insbesondere bei trübem Wetter und Dämmerung- Display bei starker Sonneneinstrahlung nicht gut einsehbar- Kein Ladegerät beigelegt, Ladung erfolgt über Akku in Kamera eingesetztFazit:Ich habe diese Kamera inzwischen über 2 Jahre im Einsatz und habe diese bei zahlreichen Städte-Trips und Urlauben im Einsatz gehabt. Inzwischen benutze ich auch oft mein Smartphone, da dieses qualitativ ähnlich gute Fotos machen kann. Dies spricht aber nicht gegen die DSC-HX60. Ich benötige diese Kamera vor allem wegen dem Zoom, was ein Smartphone so nicht bietet und im Vergleich zu einer Spiegelreflex ist sie kompakt und auch bei kurzen Ausflügen ohne großen Aufwand mit zu nehmen.Ich habe mir noch 2 Ersatz-Akkus und ein Ladegerät gekauft um immer Power zu haben, sowie eine günstige Tasche zum Schutz der Kamera. Wenn man viele Bilder macht und viel unterwegs ist, auch zwingend notwendig. Die Videofunktion ist gut, nutze ich aber nur selten. Die Bilder kommen sehr ausgewogen und farblich exzellent rüber, selbst wenn man mit Automatik fotografiert sind sehr gute Aufnahmen möglich. Lediglich bei schlechten Verhältnissen ohne Sonne neigen die Bilder zu Artefaktbildung. Die Geschwindigkeit der Kamera ist in dieser Klasse als sehr gut zu beizeichnen, auch wenn es manchmal schon etwas hakelig werden kann. Stören tut mich dann schon eher der fehlende Sucher, insbesondere im Sommer bei starker Sonneneinstrahlung ist es schwierig über das LCD-Display irgendwie noch vernünftig was zu sehen. Da mache ich oft blind Aufnahmen, die aber aus Erfahrung dann trotzdem richtig gut werden.Ich habe mit der Kamera schon mehrere tausend Bilder gemacht und arbeitet nach wie vor sehr zuverlässig. Die WLAN Funktion und andere Spielereien sind ganz nett, aber auch nicht zwingend notwendig. Ich nehme meist die Speicherkarte zum übertragen der Daten aus der Kamera.Die Kamera hat inzwischen so gut wie alles mitgemacht, von richtigem Schmudellwetter mit Dauerregen, bis 35 Grad im Schatten, allerdings würde ich dazu raten die Kamera nicht zu sehr nass werden zu lassen, dafür ist sie schlichtweg nicht ausgelegt. Die besten Schnappschüsse gelingen definitiv bei gutem Wetter und vor guten Kulissen. Landschaftsfotografie, bzw. Städte und Zoo sind mit dieser Kamera eine Freude, besonders bei Sonne. Da spielt sie Ihre Stärken voll aus. Insbesondere der Zoom macht teilweise Bilder möglich, die andere schon mal neidisch rüber schauen lassen. Bei schlechten Lichtverhältnissen neigt der kleine Sensor jedoch zu Artefaktbildung. Es ist daher definitiv eine „Schönwetter“ Kamera. Fotos bei Dämmerung gelingen selten. In Gebäuden gleicht das der gute Blitz aus. Mehr kann man in dieser Preisklasse und bei dieser Kompaktheit auch nicht erwarten. Dafür benötigt es dann schon eine Spiegelreflex.Ich habe schon auf diversen Türmen und Aussichtspunkten fotografiert und dann anderen gezeigt wie weit man mit der Kamera fotografieren kann. Für mich mit die größte Stärke und bei dieser Qualität in der Preisklasse einmalig. Man kann selbst in mehreren Kilometer Entfernung noch gut Häuser in Nahaufnahme fotografieren, als würde man direkt davor stehen! Die Qualität lässt meiner Erfahrung nach erst ab 25x etwas nach, da wird das Bild schon oft recht pixelig und es fällt auch schwer bei ungünstigen Bedingungen die Kamera dann so zu halten, dass man auch noch vernünftig Bilder machen kann. (Leider auch da der fehlende Sucher nachteilig) Auch kommt es natürlich sehr auf die Lichtverhältnisse und andere Einflüsse an. Über so große Distanzen spielen dann schon mehrere Faktoren eine Rolle, die ein ideales Bild möglich oder unmöglich machen. Ich habe aber auch durchaus mit 30x Zoom schon sehr schöne Bilder gemacht. Ich würde aber dazu raten, immer mehrere Bilder zu machen, da nicht jedes sofort gelingt.Mich wird diese Kamera noch eine ganze weile begleiten und ist neben der Spiegelreflexkamera meiner Freundin eine sehr gute und schnelle Ergänzung und durch den Zoom und die zahlreichen Funktionen die sich sowohl an Anfänger als auch an fortgeschrittene richten, nach wie vor jedem Smartphone deutlich überlegen. Ich kann eine Kaufempfehlung aussprechen. Sony liefert hier mal wieder ein Glanzstück an Verarbeitung und Qualität ab. Lediglich die Sony Alpha würde ich noch dieser Kamera hier vorziehen – diese spielt aber auch in einer anderen Preisklasse.

    Hilfreich(0) Nicht hilfreich(0)You have already voted this
  64. Fritzle

    Ich bin Hobby-Fotograf und mache im Jahr mehrere tausend Fotos. Inzwischen lösen ja immer mehr Smartphone Kameras bei vielen die Kompaktkameras ab (teilweise zurecht) allerdings ist eine Kompaktkamera nach wie vor unverzichtbar, wenn man bestimmte Aufnahmen machen möchte.Ich fange mit den Pro und Contra an und komme dann zum Fazit.Pro:- Sehr gute Verarbeitung, wirkt wertig und liegt gut in der Hand. Kein Vergleich zu billigen Kameras.- guter Sony Sensor, der im Vergleich zum Vorgänger nochmal verbessert wurde- Zahlreiche Automatik Funktionen- Manuelle Einstellungen gut einsehbar- gutes und farbenprächtiges Display- sehr guter Blitz- 30x Zoom (wirklich gut!)- WLAN zur Datenübertragung- schön kompakt im Vergleich zu einer Spiegelreflex- Auch gute Videos möglich- Zahlreiche automatische Modi für Fotgrafieanfänger- guter Autofokus- übersichtliches Menü und gute TastenbelegungContra:- kein Sucher- Manchmal etwas träge bei der Verarbeitung- Bei schlechten Lichtverhältnissen nicht immer ideale Bilder möglich, insbesondere bei trübem Wetter und Dämmerung- Display bei starker Sonneneinstrahlung nicht gut einsehbar- Kein Ladegerät beigelegt, Ladung erfolgt über Akku in Kamera eingesetztFazit:Ich habe diese Kamera inzwischen über 2 Jahre im Einsatz und habe diese bei zahlreichen Städte-Trips und Urlauben im Einsatz gehabt. Inzwischen benutze ich auch oft mein Smartphone, da dieses qualitativ ähnlich gute Fotos machen kann. Dies spricht aber nicht gegen die DSC-HX60. Ich benötige diese Kamera vor allem wegen dem Zoom, was ein Smartphone so nicht bietet und im Vergleich zu einer Spiegelreflex ist sie kompakt und auch bei kurzen Ausflügen ohne großen Aufwand mit zu nehmen.Ich habe mir noch 2 Ersatz-Akkus und ein Ladegerät gekauft um immer Power zu haben, sowie eine günstige Tasche zum Schutz der Kamera. Wenn man viele Bilder macht und viel unterwegs ist, auch zwingend notwendig. Die Videofunktion ist gut, nutze ich aber nur selten. Die Bilder kommen sehr ausgewogen und farblich exzellent rüber, selbst wenn man mit Automatik fotografiert sind sehr gute Aufnahmen möglich. Lediglich bei schlechten Verhältnissen ohne Sonne neigen die Bilder zu Artefaktbildung. Die Geschwindigkeit der Kamera ist in dieser Klasse als sehr gut zu beizeichnen, auch wenn es manchmal schon etwas hakelig werden kann. Stören tut mich dann schon eher der fehlende Sucher, insbesondere im Sommer bei starker Sonneneinstrahlung ist es schwierig über das LCD-Display irgendwie noch vernünftig was zu sehen. Da mache ich oft blind Aufnahmen, die aber aus Erfahrung dann trotzdem richtig gut werden.Ich habe mit der Kamera schon mehrere tausend Bilder gemacht und arbeitet nach wie vor sehr zuverlässig. Die WLAN Funktion und andere Spielereien sind ganz nett, aber auch nicht zwingend notwendig. Ich nehme meist die Speicherkarte zum übertragen der Daten aus der Kamera.Die Kamera hat inzwischen so gut wie alles mitgemacht, von richtigem Schmudellwetter mit Dauerregen, bis 35 Grad im Schatten, allerdings würde ich dazu raten die Kamera nicht zu sehr nass werden zu lassen, dafür ist sie schlichtweg nicht ausgelegt. Die besten Schnappschüsse gelingen definitiv bei gutem Wetter und vor guten Kulissen. Landschaftsfotografie, bzw. Städte und Zoo sind mit dieser Kamera eine Freude, besonders bei Sonne. Da spielt sie Ihre Stärken voll aus. Insbesondere der Zoom macht teilweise Bilder möglich, die andere schon mal neidisch rüber schauen lassen. Bei schlechten Lichtverhältnissen neigt der kleine Sensor jedoch zu Artefaktbildung. Es ist daher definitiv eine „Schönwetter“ Kamera. Fotos bei Dämmerung gelingen selten. In Gebäuden gleicht das der gute Blitz aus. Mehr kann man in dieser Preisklasse und bei dieser Kompaktheit auch nicht erwarten. Dafür benötigt es dann schon eine Spiegelreflex.Ich habe schon auf diversen Türmen und Aussichtspunkten fotografiert und dann anderen gezeigt wie weit man mit der Kamera fotografieren kann. Für mich mit die größte Stärke und bei dieser Qualität in der Preisklasse einmalig. Man kann selbst in mehreren Kilometer Entfernung noch gut Häuser in Nahaufnahme fotografieren, als würde man direkt davor stehen! Die Qualität lässt meiner Erfahrung nach erst ab 25x etwas nach, da wird das Bild schon oft recht pixelig und es fällt auch schwer bei ungünstigen Bedingungen die Kamera dann so zu halten, dass man auch noch vernünftig Bilder machen kann. (Leider auch da der fehlende Sucher nachteilig) Auch kommt es natürlich sehr auf die Lichtverhältnisse und andere Einflüsse an. Über so große Distanzen spielen dann schon mehrere Faktoren eine Rolle, die ein ideales Bild möglich oder unmöglich machen. Ich habe aber auch durchaus mit 30x Zoom schon sehr schöne Bilder gemacht. Ich würde aber dazu raten, immer mehrere Bilder zu machen, da nicht jedes sofort gelingt.Mich wird diese Kamera noch eine ganze weile begleiten und ist neben der Spiegelreflexkamera meiner Freundin eine sehr gute und schnelle Ergänzung und durch den Zoom und die zahlreichen Funktionen die sich sowohl an Anfänger als auch an fortgeschrittene richten, nach wie vor jedem Smartphone deutlich überlegen. Ich kann eine Kaufempfehlung aussprechen. Sony liefert hier mal wieder ein Glanzstück an Verarbeitung und Qualität ab. Lediglich die Sony Alpha würde ich noch dieser Kamera hier vorziehen – diese spielt aber auch in einer anderen Preisklasse.

    Hilfreich(0) Nicht hilfreich(0)You have already voted this
  65. Fritzle

    Ich bin Hobby-Fotograf und mache im Jahr mehrere tausend Fotos. Inzwischen lösen ja immer mehr Smartphone Kameras bei vielen die Kompaktkameras ab (teilweise zurecht) allerdings ist eine Kompaktkamera nach wie vor unverzichtbar, wenn man bestimmte Aufnahmen machen möchte.Ich fange mit den Pro und Contra an und komme dann zum Fazit.Pro:- Sehr gute Verarbeitung, wirkt wertig und liegt gut in der Hand. Kein Vergleich zu billigen Kameras.- guter Sony Sensor, der im Vergleich zum Vorgänger nochmal verbessert wurde- Zahlreiche Automatik Funktionen- Manuelle Einstellungen gut einsehbar- gutes und farbenprächtiges Display- sehr guter Blitz- 30x Zoom (wirklich gut!)- WLAN zur Datenübertragung- schön kompakt im Vergleich zu einer Spiegelreflex- Auch gute Videos möglich- Zahlreiche automatische Modi für Fotgrafieanfänger- guter Autofokus- übersichtliches Menü und gute TastenbelegungContra:- kein Sucher- Manchmal etwas träge bei der Verarbeitung- Bei schlechten Lichtverhältnissen nicht immer ideale Bilder möglich, insbesondere bei trübem Wetter und Dämmerung- Display bei starker Sonneneinstrahlung nicht gut einsehbar- Kein Ladegerät beigelegt, Ladung erfolgt über Akku in Kamera eingesetztFazit:Ich habe diese Kamera inzwischen über 2 Jahre im Einsatz und habe diese bei zahlreichen Städte-Trips und Urlauben im Einsatz gehabt. Inzwischen benutze ich auch oft mein Smartphone, da dieses qualitativ ähnlich gute Fotos machen kann. Dies spricht aber nicht gegen die DSC-HX60. Ich benötige diese Kamera vor allem wegen dem Zoom, was ein Smartphone so nicht bietet und im Vergleich zu einer Spiegelreflex ist sie kompakt und auch bei kurzen Ausflügen ohne großen Aufwand mit zu nehmen.Ich habe mir noch 2 Ersatz-Akkus und ein Ladegerät gekauft um immer Power zu haben, sowie eine günstige Tasche zum Schutz der Kamera. Wenn man viele Bilder macht und viel unterwegs ist, auch zwingend notwendig. Die Videofunktion ist gut, nutze ich aber nur selten. Die Bilder kommen sehr ausgewogen und farblich exzellent rüber, selbst wenn man mit Automatik fotografiert sind sehr gute Aufnahmen möglich. Lediglich bei schlechten Verhältnissen ohne Sonne neigen die Bilder zu Artefaktbildung. Die Geschwindigkeit der Kamera ist in dieser Klasse als sehr gut zu beizeichnen, auch wenn es manchmal schon etwas hakelig werden kann. Stören tut mich dann schon eher der fehlende Sucher, insbesondere im Sommer bei starker Sonneneinstrahlung ist es schwierig über das LCD-Display irgendwie noch vernünftig was zu sehen. Da mache ich oft blind Aufnahmen, die aber aus Erfahrung dann trotzdem richtig gut werden.Ich habe mit der Kamera schon mehrere tausend Bilder gemacht und arbeitet nach wie vor sehr zuverlässig. Die WLAN Funktion und andere Spielereien sind ganz nett, aber auch nicht zwingend notwendig. Ich nehme meist die Speicherkarte zum übertragen der Daten aus der Kamera.Die Kamera hat inzwischen so gut wie alles mitgemacht, von richtigem Schmudellwetter mit Dauerregen, bis 35 Grad im Schatten, allerdings würde ich dazu raten die Kamera nicht zu sehr nass werden zu lassen, dafür ist sie schlichtweg nicht ausgelegt. Die besten Schnappschüsse gelingen definitiv bei gutem Wetter und vor guten Kulissen. Landschaftsfotografie, bzw. Städte und Zoo sind mit dieser Kamera eine Freude, besonders bei Sonne. Da spielt sie Ihre Stärken voll aus. Insbesondere der Zoom macht teilweise Bilder möglich, die andere schon mal neidisch rüber schauen lassen. Bei schlechten Lichtverhältnissen neigt der kleine Sensor jedoch zu Artefaktbildung. Es ist daher definitiv eine „Schönwetter“ Kamera. Fotos bei Dämmerung gelingen selten. In Gebäuden gleicht das der gute Blitz aus. Mehr kann man in dieser Preisklasse und bei dieser Kompaktheit auch nicht erwarten. Dafür benötigt es dann schon eine Spiegelreflex.Ich habe schon auf diversen Türmen und Aussichtspunkten fotografiert und dann anderen gezeigt wie weit man mit der Kamera fotografieren kann. Für mich mit die größte Stärke und bei dieser Qualität in der Preisklasse einmalig. Man kann selbst in mehreren Kilometer Entfernung noch gut Häuser in Nahaufnahme fotografieren, als würde man direkt davor stehen! Die Qualität lässt meiner Erfahrung nach erst ab 25x etwas nach, da wird das Bild schon oft recht pixelig und es fällt auch schwer bei ungünstigen Bedingungen die Kamera dann so zu halten, dass man auch noch vernünftig Bilder machen kann. (Leider auch da der fehlende Sucher nachteilig) Auch kommt es natürlich sehr auf die Lichtverhältnisse und andere Einflüsse an. Über so große Distanzen spielen dann schon mehrere Faktoren eine Rolle, die ein ideales Bild möglich oder unmöglich machen. Ich habe aber auch durchaus mit 30x Zoom schon sehr schöne Bilder gemacht. Ich würde aber dazu raten, immer mehrere Bilder zu machen, da nicht jedes sofort gelingt.Mich wird diese Kamera noch eine ganze weile begleiten und ist neben der Spiegelreflexkamera meiner Freundin eine sehr gute und schnelle Ergänzung und durch den Zoom und die zahlreichen Funktionen die sich sowohl an Anfänger als auch an fortgeschrittene richten, nach wie vor jedem Smartphone deutlich überlegen. Ich kann eine Kaufempfehlung aussprechen. Sony liefert hier mal wieder ein Glanzstück an Verarbeitung und Qualität ab. Lediglich die Sony Alpha würde ich noch dieser Kamera hier vorziehen – diese spielt aber auch in einer anderen Preisklasse.

    Hilfreich(0) Nicht hilfreich(0)You have already voted this
  66. Revan

    Ich bin Hobby-Fotograf und mache im Jahr mehrere tausend Fotos. Inzwischen lösen ja immer mehr Smartphone Kameras bei vielen die Kompaktkameras ab (teilweise zurecht) allerdings ist eine Kompaktkamera nach wie vor unverzichtbar, wenn man bestimmte Aufnahmen machen möchte.Ich fange mit den Pro und Contra an und komme dann zum Fazit.Pro:- Sehr gute Verarbeitung, wirkt wertig und liegt gut in der Hand. Kein Vergleich zu billigen Kameras.- guter Sony Sensor, der im Vergleich zum Vorgänger nochmal verbessert wurde- Zahlreiche Automatik Funktionen- Manuelle Einstellungen gut einsehbar- gutes und farbenprächtiges Display- sehr guter Blitz- 30x Zoom (wirklich gut!)- WLAN zur Datenübertragung- schön kompakt im Vergleich zu einer Spiegelreflex- Auch gute Videos möglich- Zahlreiche automatische Modi für Fotgrafieanfänger- guter Autofokus- übersichtliches Menü und gute TastenbelegungContra:- kein Sucher- Manchmal etwas träge bei der Verarbeitung- Bei schlechten Lichtverhältnissen nicht immer ideale Bilder möglich, insbesondere bei trübem Wetter und Dämmerung- Display bei starker Sonneneinstrahlung nicht gut einsehbar- Kein Ladegerät beigelegt, Ladung erfolgt über Akku in Kamera eingesetztFazit:Ich habe diese Kamera inzwischen über 2 Jahre im Einsatz und habe diese bei zahlreichen Städte-Trips und Urlauben im Einsatz gehabt. Inzwischen benutze ich auch oft mein Smartphone, da dieses qualitativ ähnlich gute Fotos machen kann. Dies spricht aber nicht gegen die DSC-HX60. Ich benötige diese Kamera vor allem wegen dem Zoom, was ein Smartphone so nicht bietet und im Vergleich zu einer Spiegelreflex ist sie kompakt und auch bei kurzen Ausflügen ohne großen Aufwand mit zu nehmen.Ich habe mir noch 2 Ersatz-Akkus und ein Ladegerät gekauft um immer Power zu haben, sowie eine günstige Tasche zum Schutz der Kamera. Wenn man viele Bilder macht und viel unterwegs ist, auch zwingend notwendig. Die Videofunktion ist gut, nutze ich aber nur selten. Die Bilder kommen sehr ausgewogen und farblich exzellent rüber, selbst wenn man mit Automatik fotografiert sind sehr gute Aufnahmen möglich. Lediglich bei schlechten Verhältnissen ohne Sonne neigen die Bilder zu Artefaktbildung. Die Geschwindigkeit der Kamera ist in dieser Klasse als sehr gut zu beizeichnen, auch wenn es manchmal schon etwas hakelig werden kann. Stören tut mich dann schon eher der fehlende Sucher, insbesondere im Sommer bei starker Sonneneinstrahlung ist es schwierig über das LCD-Display irgendwie noch vernünftig was zu sehen. Da mache ich oft blind Aufnahmen, die aber aus Erfahrung dann trotzdem richtig gut werden.Ich habe mit der Kamera schon mehrere tausend Bilder gemacht und arbeitet nach wie vor sehr zuverlässig. Die WLAN Funktion und andere Spielereien sind ganz nett, aber auch nicht zwingend notwendig. Ich nehme meist die Speicherkarte zum übertragen der Daten aus der Kamera.Die Kamera hat inzwischen so gut wie alles mitgemacht, von richtigem Schmudellwetter mit Dauerregen, bis 35 Grad im Schatten, allerdings würde ich dazu raten die Kamera nicht zu sehr nass werden zu lassen, dafür ist sie schlichtweg nicht ausgelegt. Die besten Schnappschüsse gelingen definitiv bei gutem Wetter und vor guten Kulissen. Landschaftsfotografie, bzw. Städte und Zoo sind mit dieser Kamera eine Freude, besonders bei Sonne. Da spielt sie Ihre Stärken voll aus. Insbesondere der Zoom macht teilweise Bilder möglich, die andere schon mal neidisch rüber schauen lassen. Bei schlechten Lichtverhältnissen neigt der kleine Sensor jedoch zu Artefaktbildung. Es ist daher definitiv eine „Schönwetter“ Kamera. Fotos bei Dämmerung gelingen selten. In Gebäuden gleicht das der gute Blitz aus. Mehr kann man in dieser Preisklasse und bei dieser Kompaktheit auch nicht erwarten. Dafür benötigt es dann schon eine Spiegelreflex.Ich habe schon auf diversen Türmen und Aussichtspunkten fotografiert und dann anderen gezeigt wie weit man mit der Kamera fotografieren kann. Für mich mit die größte Stärke und bei dieser Qualität in der Preisklasse einmalig. Man kann selbst in mehreren Kilometer Entfernung noch gut Häuser in Nahaufnahme fotografieren, als würde man direkt davor stehen! Die Qualität lässt meiner Erfahrung nach erst ab 25x etwas nach, da wird das Bild schon oft recht pixelig und es fällt auch schwer bei ungünstigen Bedingungen die Kamera dann so zu halten, dass man auch noch vernünftig Bilder machen kann. (Leider auch da der fehlende Sucher nachteilig) Auch kommt es natürlich sehr auf die Lichtverhältnisse und andere Einflüsse an. Über so große Distanzen spielen dann schon mehrere Faktoren eine Rolle, die ein ideales Bild möglich oder unmöglich machen. Ich habe aber auch durchaus mit 30x Zoom schon sehr schöne Bilder gemacht. Ich würde aber dazu raten, immer mehrere Bilder zu machen, da nicht jedes sofort gelingt.Mich wird diese Kamera noch eine ganze weile begleiten und ist neben der Spiegelreflexkamera meiner Freundin eine sehr gute und schnelle Ergänzung und durch den Zoom und die zahlreichen Funktionen die sich sowohl an Anfänger als auch an fortgeschrittene richten, nach wie vor jedem Smartphone deutlich überlegen. Ich kann eine Kaufempfehlung aussprechen. Sony liefert hier mal wieder ein Glanzstück an Verarbeitung und Qualität ab. Lediglich die Sony Alpha würde ich noch dieser Kamera hier vorziehen – diese spielt aber auch in einer anderen Preisklasse.

    Hilfreich(0) Nicht hilfreich(0)You have already voted this
  67. Annemarie Schatz

    Bin sehr erstaunt, was diese kleine Camera alles kann. Probe-Bilder waren alle einsame Spitze. Die Handhabung ist sehr einfach und auch gut beschrieben. Alles in allem eine wirklich gute Camera die ich gerne weiter empfehlen kann.

    Hilfreich(0) Nicht hilfreich(0)You have already voted this
  68. Hightower

    Lange Jahre habe ich mit einer Digitalen Spiegelreflexkamera fotografiert, dann war mir das zuviel Ballast für ein paar Urlaubsfotos und so habe ich die vergangen 5 Jahre eigentlich nur noch mein Smartphone für Bilder verwendet. Aus aktuellem Anlass (Nachwuchs) wollte ich das ein oder andere Bild ausdrucken, aber insbesondere die Innenaufnahmen bei wenig Licht waren doch nur mäßig gut. Die Sony HX60 sollte für Schnappschüsse zu Hause her, das Angebot bei Amazon war gut.Die Kamera ist hochwertig verarbeitet und liegt gut in der Hand. Die Bedienung der beiden Drehräder geht problemlos von der Hand, aber mit den verbauten Tasten und dem Steuerkreuz hatte ich meine Problem. Entweder sind meine Finger zu groß oder aber die Tasten ein wenig zu weich und ungenau geraten. Am meisten störte mich das schwammige Gefühl des Auslösers.Die Bildqualität in Innenräumen war letztlich nicht schlecht, aber auch nicht deutlich besser als mit meinem Smartphone und hier war ja der angedachten Haupteinsatzort. Eventuell hätte man über die manuellen Einstellungen noch etwas rausholen können, aber es sollte ja eine Schnappschusskamera sein.Daher habe ich mich entschlossen, die Kamera wieder zurückzuschicken.4 Sterne gibt es trotzdem, weil die Kamera nicht schlecht ist, aber eben für meinen Einsatzzweck ungeeignet.

    Hilfreich(0) Nicht hilfreich(0)You have already voted this
  69. Amazon Kunde

    Ich bin total Begeistert, habe die Kamera nun seit 3 Tagen und habe alles was mir vor die Linse kam geknipst, ich schreibe deswegen geknipst weil ich wirklich immer nur draufhalte den Zoom einstelle und alles andere macht die Kamera mit der intelligenten Automatischen Einstellung , und genau sowas habe ich gesucht, sehen knipsen fertig.tolle Bilder ohne viel tam tam so macht mir das Spaß

    Hilfreich(0) Nicht hilfreich(0)You have already voted this
  70. CAW

    Die Kamera wird zu einem guten Preis-Leistungsverhältnis angeboten.Gute Bilder, auch bei einem vollen ZOOM Einsatz.Die Videoqualität finde ich o.k.Der Batterie / Kartenverschluß entriegelt sich sehr leicht. Dadurch kann die Verdeckklappe beschädigt werden.Leider öffnet und schließt sich die Kamera langsam, so dass spontane Aufnahmen kaum möglich sind.Das Display spiegelt stark und die Spiegelung stört bei der Motivsuche.Wenn man den Blitz indirekt nutzt (mit einem Kosmetiktuch leicht verdeckt), dann sind die Bildergebnisse sehr gut.Bei vollem Blitz sind die Bilder aber oft stark überbelichtet.

    Hilfreich(0) Nicht hilfreich(0)You have already voted this

    Bewertung hinzufügen

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Login/Register access is temporary disabled
    Produkte vergleichen
    • Testergebnis (0)
    Vergleichen